eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

eco-Verband jetzt mit mehr als 400 Mitgliedsunternehmen / Harald A. Summa: "Ein weiterer Schritt auf dem Weg zum mitgliederstärksten Fachverband."

    Köln (ots) - Der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft wächst weiterhin kontinuierlich: Der Verband begrüßte unlängst sein 400. Mitglied und unterstreicht damit seine Position als eine der wichtigsten Institutionen der Branche. Somit verzeichnet eco alleine im Jahr 2008 ein Wachstum von 14 Prozent. "Damit sind wir unserem Ziel, der mitgliederstärkste Fachverband in der deutschen Internetwirtschaft zu werden, ein ganzes Stück näher gekommen", verkündet Geschäftsführer Harald A. Summa. "Die Entwicklung beweist außerdem, dass wir exakt die Themen ansprechen, die die Branche bewegen, und sehr erfolgreich als Sprachrohr für eine immer größer werdende Anzahl an Unternehmen fungieren." Aktuell nimmt eco unter anderem an der Diskussion um die Vorratsdatenspeicherung teil und vertritt in diesem Zusammenhang mit großem Engagement die Interessen seiner Mitglieder. Mit der Internet-Beschwerdestelle im europäischen Netzwerk INHOPE und verschiedenen Kooperationsprojekten kämpft der Verband der deutschen Internetwirtschaft außerdem gegen illegale Inhalte im Netz.

    Unter dem Dach des eco Verbandes haben sich mittlerweile 15 Arbeitskreise organisiert, in denen die Mitgliedsfirmen im regelmäßigen Turnus die neuesten Trends besprechen, die dringlichsten Probleme der Internetwirtschaft diskutieren und gemeinsam an Lösungen arbeiten. Dazu kommen verschiedene Initiativen wie Breitband, Anti-Spam, Next Generation Networks und EBJA (E-Business Junior Assistent). Wachsender Beliebtheit erfreut sich darüber hinaus die Verleihung der Internet-Awards, die alljährlich im Sommer im Rahmen einer festlichen Gala vorgenommen wird. An den verschiedenen Fachveranstaltungen des eco Verbandes der deutschen Internetwirtschaft nahmen in diesem Jahr bisher rund 2.500 Personen teil - das entspricht einem Zuwachs von 25 Prozent gegenüber 2007. Nicht eingerechnet ist dabei der sechste Anti-Spam-Kongress, der Ende Oktober in Wiesbaden stattfinden wird. Um deutschlandweit den Austausch zwischen Verband und Mitgliedern gewährleisten zu können, unterhält eco eigene Büros in Köln, Frankfurt und Berlin.

    eco (www.eco.de) ist seit über zehn Jahren der Verband der Internetwirtschaft in Deutschland. Die mehr als 400 Mitgliedsunternehmen beschäftigen über 250.000 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Umsatz von ca. 45 Mrd Euro jährlich. Im eco-Verband sind die rund 230 Backbones des deutschen Internet vertreten. Verbandsziel ist es, die kommerzielle Nutzung des Internet voranzutreiben, um die Position Deutschlands in der Internet-Ökonomie und damit den Wirtschaftsstandort Deutschland zu stärken. Der eco-Verband versteht sich als Interessenvertretung der deutschen Internetwirtschaft gegenüber der Politik, in Gesetzgebungsverfahren und in internationalen Gremien.

Pressekontakt:
Weitere Informationen: eco Verband der deutschen Internetwirtschaft
e.V., Lichtstr. 43h, 50825 Köln, Tel.: 0221/700048-0, E-Mail:
info@eco.de, Web: www.eco.de

PR-Agentur: Team Andreas Dripke, Tel.: 0611/97315-0, E-Mail:
team@dripke.de

Original-Content von: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: