ONE

Einsfestival ändert Programm zum Tod von Walter Bockmayer

Köln (ots) - Zum Tod von Walter Bockmayer zeigt Einsfestival am 11. Okeotber um 16.45 Uhr "Dosenöffner"- Delikates aus dem Kölner "Theater in der Filmdose". Ein Film von Reinhold Böhm und Christine Zimmer

Erstsendedatum: WDR 26.06.1993

(Redaktion Bettina Böttinger)

Walter "Wally" Bockmayer, Filmemacher, Autor, Regisseur und langjähriger Theaterchef in Köln, starb am 7. Oktober 2014. Einsfestival erinnert mit der Produktion "Dosenöffner" an den exzentrischen Walter Bockmayer und sein Kulttheater "Filmdose", in dem er ab 1984 mit Stücken wie "Die Geierwally", "Sissi - Beuteljahre einer Kaiserin", "Cleopatra und der Fluch der Tempelhuren" viele Erfolge feierte.

Bockmayer gilt als Entdecker und Förderer von Veronica Ferres, Dirk Bach, Ralph Morgenstern, Nessi Tausendschön oder Hella von Sinnen. Überregional bekannt wurde er durch seine Kinofilme. Für den Film "Looping - Der lange Traum vom kurzen Glück" wurde er 1981 mit dem Bundesfilmpreis ausgezeichnet. Zusammen mit seinem langjährigen Lebensgefährten Rolf Bührmann leitete er verschiedene Theater in Köln und inszenierte bis zuletzt über Jahrzehnte erfolgreich seine eigenen Stücke.

Sendehinweis: Einsfestival, 11. Oktober 2014, 16.45 Uhr.

Pressekontakt:

Annika Hoffmann
WDR Presse und Information
0221 220 7125
annika.hoffmann@wdr.de
Original-Content von: ONE, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: