ARD Das Erste

Fernsehzuschauer honorieren die Leistungen der DFB-Teams
11,37 Millionen sahen gestern deutschen Halbfinalsieg beim Confed-Cup

München (ots) - Die DFB-Teams beim FIFA Confederations Cup und bei der UEFA U 21-Europameisterschaft haben es jeweils ins Finale geschafft. Und die Fernsehzuschauer haben die sportlichen Leistungen der Mannschaften von Jogi Löw und Stefan Kuntz mit großem Interesse verfolgt. Das Halbfinalspiel Deutschland - Mexiko sahen am gestrigen Donnerstag durchschnittlich 11,37 Millionen Zuschauer im Ersten. Das entspricht einem Marktanteil von 37,0 Prozent. Das zweite Halbfinale im Confed-Cup, Portugal - Chile, ließen sich am Tag zuvor 5,84 Millionen Zuschauer (21,9 % MA) nicht entgehen. Auch das deutsche U 21-Team sorgt in Polen für Furore. Die spannende Partie gegen England verfolgten zu früher Stunde um 18:00 Uhr durchschnittlich 5,28 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 23,4 Prozent entspricht. Beim Elfmeterschießen fieberten sogar 9,24 Millionen Fußballfans vor dem Bildschirm mit.

Aber auch die Spiele ohne deutsche Beteiligung fanden ihr Publikum. Durchschnittlich 5,40 Millionen Fußballbegeisterte sahen die Confed-Cup-Begegnungen im Ersten (25,5 % MA). Kaum weniger Zuspruch erhielten die Partien der U 21-EM im Ersten: 5,25 Millionen waren im Durchschnitt im Ersten live dabei (22,4 % MA).

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel. 089/5900-42887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: