ARD Das Erste

Das Erste: "Bericht vom Parteitag der CSU" am Samstag, 5. November 2016, um 23:55 Uhr im Ersten

München (ots) - Moderation: Thomas Baumann

Im Interview: Horst Seehofer, Parteivorsitzender der CSU

Wenn sich die CSU am kommenden Wochenende zu ihrem jährlichen Parteitag in München trifft, wird ein Gast fehlen: Bundeskanzlerin Angela Merkel. Es sagt viel über das angespannte Verhältnis zwischen den Schwesterparteien, dass die CDU-Chefin dem Treffen in diesem Jahr fern bleibt und eine jahrzehntelange Tradition gebrochen wird. Nach dem Eklat auf offener Bühne beim letzten CSU-Parteitag sind die Wogen noch immer nicht vollständig geglättet. CSU-Chef Seehofer beharrt in der Flüchtlingsfrage weiterhin auf einer Obergrenze. Außerdem hat Seehofer die Diskussion um seine Nachfolge angeheizt: Er will den Parteivorsitz im nächsten Jahr abgeben und seine(n) Nachfolger(in) an den Kabinettstisch in Berlin schicken.

Wie lange will Horst Seehofer die klare Kante gegen den Flüchtlingskurs der CDU fahren? Wie sieht es um seine Nachfolge aus? Wie positioniert sich die CSU für das Wahljahr 2017? Und welche Themen dominieren das neue Grundsatzprogramm?

Das Erste zeigt den "Bericht vom Parteitag" der CSU am kommenden Samstag, 5. November 2016, um 23:55 Uhr. Nach Abschluss des zweitägigen Treffens stellt sich der Parteivorsitzende den Fragen von Thomas Baumann, stellvertretender Chefredakteur im ARD-Hauptstadtstudio.

Die Sondersendung ist eine Produktion des ARD-Hauptstadtstudios und wird im ARD Text auf Seite 150 für gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer live untertitelt.

Redaktion: Peter Dalheimer

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: