ARD Das Erste

Das Erste
Der Donnerstagskrimi-Krimi im Ersten: Erfolgreiche Premiere für "Der Kroatien-Krimi"
4,45 Millionen Zuschauer sahen gestern die erste Folge "Der Teufel von Split"

München (ots) - Mit 4,45 Millionen Zuschauern (15,8 % Marktanteil) war "Der Kroatien-Krimi: Der Teufel von Split" nach der "Tagesschau" um 20:00 Uhr (8,79 Millionen Zuschauer, 34,4 % Marktanteil im Ersten, in einigen Dritten, bei 3sat und Phoenix) die meistgesehene Sendung des Tages.

In der kommenden Woche, am Donnerstag, 22. September 2016, um 20:15 Uhr, muss das Team von Branka Maric (Neda Rahmanian) den Mord an dem Sohn der Fußballlegende Dragan Trevic (Miroslav Nemec) aufklären. Der einflussreiche Sportfunktionär gerät selbst unter Verdacht, schwer belastet wird Dragan von dem Journalisten Stipe Rif (Stipe Erceg). Doch kurz darauf findet die Polizei Dragan erschossen in seinem Auto. Diesmal deutet alles auf Selbstmord hin. Für Polizeichef Bilic (Juraj Kukura), der einen Skandal befürchtet, ist der Fall damit abgeschlossen. Branka Maric geht das zu schnell, denn sie sieht in beiden Fällen erhebliche Ungereimtheiten und ermittelt daher auf eigene Faust weiter. Hinweise auf ein düsteres Geheimnis gibt ihr Gorans Witwe, Jasna Trevic (Nadeshda Brennicke).

"Der Kroatien-Krimi" ist eine Produktion der Constantin Television, gefördert durch das kroatische Filmförderprogramm Croatian Audiovisual Centre, im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Die Redaktion haben Barbara Süßmann und Sascha Schwingel (beide ARD Degeto).

www.daserste.de/donnerstagskrimi

www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Natascha Liebold, ARD Degeto,
Tel: 069/1509-346, E-Mail: natascha.liebold@degeto.de

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel. 089/5900-23867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: