ARD Das Erste

Das Erste: ARD-Sommerinterview mit Horst Seehofer im "Bericht aus Berlin" am kommenden Sonntag, 17. Juli 2016

München (ots) - Er ist einer der umstrittensten Politiker Deutschlands: CSU-Parteichef und Bayerns Ministerpräsident, Horst Seehofer. Um seinen Kurs in Berlin durchzusetzen, scheut er nicht vor Streit zurück. Vor allem in der Flüchtlingspolitik, aber auch in Finanz- und Wirtschaftsfragen geht er häufig in Konfrontation zu Kanzlerin Merkel und Finanzminister Schäuble.

Steht Seehofer nach wie vor zu seiner Forderung einer Flüchtlings-Obergrenze? Auch bei anderen Themen, etwa der Rente oder dem Umgang mit Russland, gibt es schon wieder Konflikte mit der CDU. Wie können CSU und CDU so überhaupt einen gemeinsamen Bundestagswahlkampf führen?

Horst Seehofer versucht, mit seinem Kurs rechtspopulistischen Parteien wie der AfD das Wasser abzugraben. Gelingt das, oder macht er die AfD dadurch erst salonfähig?

Diese und weitere Fragen stellen die Moderatoren Tina Hassel und Thomas Baumann im ARD-Sommerinterview am kommenden Sonntag mit Horst Seehofer. Das Erste sendet das ARD-Sommerinterview im "Bericht aus Berlin" am 17. Juli 2016 um 18:30 Uhr.

Weitere Sendetermine der ARD-Sommerinterviews im "Bericht aus Berlin", sonntags, 18.30 Uhr im Ersten

31. Juli 2016: Katja Kipping (Die Linke)
7. August 2016: Sigmar Gabriel (SPD)
28. August 2016: Angela Merkel (CDU) 

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100, 
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: