ARD Das Erste

Das Erste: ANNE WILL am 29. Mai 2016 um 21:45 Uhr im Ersten: Erdogans Durchmarsch - Wer stoppt den Boss vom Bosporus?

München (ots) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan demonstriert seine Macht. Die Immunität von mehr als einem Viertel der Abgeordneten im türkischen Parlament wird aufgehoben. Im Streit um die Visafreiheit droht er erneut damit, das Flüchtlingsabkommen mit der EU platzen zu lassen. Die Bundeskanzlerin zeigt sich jedoch unbeeindruckt angesichts der Drohungen aus Ankara. Unterschätzt Merkel den Machthunger Erdogans? Und wird die für kommende Woche geplante Resolution des Bundestages zum Völkermord an den Armeniern den Streit mit der Türkei weiter eskalieren lassen?

Zu Gast bei Anne Will:

Norbert Röttgen (CDU, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des 
Deutschen Bundestags)
Sevim Dagdelen (Die Linke, Sprecherin für Internationale Beziehungen 
der Bundestagsfraktion)
Mustafa Yeneroglu (AKP, Abgeordneter der Großen Nationalversammlung 
der Türkei)
Christiane Hoffmann (stellvertretende Leiterin des 
SPIEGEL-Hauptstadtbüros)
Burak Copur (Politikwissenschaftler) 

ANNE WILL - politisch denken, persönlich fragen

Im Internet unter www.DasErste.de/annewill

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42887, E-Mail: Bernhard.Moellmann@DasErste.de
Presseanfragen an Anne Will:
Bettina Wacker, Tel.: 0177/2321356, E-Mail: bw@wacker-kommuniziert.de
Druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen Sendung steht immer montags
unter www.ard-foto.de zur Verfügung.

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: