ARD Das Erste

"hart aber fair" am Montag, 30. Mai 2016, 21.00 Uhr, live aus Berlin

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:
Heilung um jeden Preis - wie teuer darf Medizin sein? 

Die Gäste:
Birgit Fischer (Hauptgeschäftsführerin des Verbands forschender 
Arzneimittelhersteller e.V. vfa)
Wolfgang Huber (Ev. Theologe, ehem. EKD-Ratsvorsitzender 2003-2009)
Marion Rink (Rheuma- und Leukämie-Patientin; Patientenvertreterin im 
Gemeinsamen Bundesausschuss)
Prof. Dr. Wolf-Dieter Ludwig (Vorsitzender der Arzneimittelkommission
der deutschen Ärzteschaft; Chefarzt der Klinik für Hämatologie, 
Onkologie und Tumorimmunologie, HELIOS Klinikum Berlin-Buch)
Prof. Dr. Karl Lauterbach (SPD-Bundestagsabgeordneter und 
-Gesundheitsexperte) 

Eine Spritze für 50.000 Euro - neue Medikamente sind oft extrem teuer. Zu teuer für unser Gesundheitssystem? Darf bei Hoffnung auf Heilung Geld eine Rolle spielen? Und müssen Ärzte bald darüber entscheiden, für welche Patienten sich so viel Aufwand lohnt?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:

Redaktion: Markus Zeidler

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: