ARD Das Erste

Das Erste
Das "i" und "o" der Wildecker Herzbuben
"Wer weiß denn sowas?" - Kai Pflaume moderiert das schlaue Wissensspiel mit Bernhard Hoëcker und Elton

München (ots) - Am Mittwoch, 25. Mai 2016, 18:00 Uhr im Ersten

Am Mittwoch, 25. Mai, treten die beiden Schwergewichte der Volksmusik, die Wildecker Herzbuben, gegeneinander an. Moderator Kai Pflaume hat sich direkt zu Beginn der Sendung eine Eselsbrücke gebaut, mit der er sich merken kann, wer von beiden welchen Namen trägt: Im Vornamen von Wilfried Gliem steht das "i" für "mit" Bart und im Namen von Wolfgang Schwalm steckt das "o" für "ohne" Bart. Na bitte!

Welcher Herzbube mehr Glück beim Raten an der Seite der Teamkapitäne Bernhard Hoëcker und Elton hat, bleibt bis zum Schluss spannend.

Hoëcker und sein prominenter Mitrater Wolfgang grübeln dabei zum Beispiel über eine Besonderheit auf deutschen Bahnhöfen nach:

Warum dauert bei deutschen Bahnsteiguhren die letzte Sekunde der 
Minute zwei Sekunden?
a) Die Zeiger werden von zwei unabhängigen Uhrwerken bewegt.
b) Der Sekundenzeiger macht vorher zu große Schritte.
c) Die Zeiger können nicht gleichzeitig bewegt werden.  

Superhirn Hoëcker hat natürlich sofort eine komplizierte und schlüssig klingende Erklärung über Funksignale und Atomuhren parat. Doch führt diese Überlegung schließlich zur richtigen Lösung, oder zahlt sich doch eher das Bauchgefühl von Wolfgang aus? Dies erfahren die Zuschauer bei "Wer weiß denn sowas?" am 25. Mai um 18:00 Uhr im Ersten.

Pressekontakt:

Agnes Toellner
Presse und Information Das Erste
Tel: 089/5900 23876
E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

bibo Loebnau
Die Agentur Anke Lütkenhorst GmbH
Tel: 0221/9529080
E-Mail: kontakt@dieagentur-gmbh.de

Fotos über www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: