ARD Das Erste

"hart aber fair" am Montag, 21. März 2016, 21.00 Uhr, live aus Köln

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema: Zocker belohnen, Sparer bestrafen - Zinspolitik gegen die Bürger?

Die Gäste:
Ralph Brinkhaus (CDU, stellv. Fraktionsvorsitzender; Finanzexperte 
der Unionsfraktion
Sahra Wagenknecht (DIE LINKE, Fraktionsvorsitzende; Buchautorin 
"Reichtum ohne Gier. Wie wir uns vor dem Kapitalismus retten")
Michael Opoczynski (Wirtschafts- und Verbraucherjournalist, 
langjähriger Moderator des ZDF-Verbrauchermagazins WISO)
Michael Kemmer (Hauptgeschäftsführer und Vorstandsmitglied 
Bundesverband deutscher Banken)
Rainer Voss (ehemaliger Investmentbanker)

Im Einzelgespräch: 
Klaus Nieding (Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, 
Anlegerschützer der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz 
DSW e.V.) 

Dank Billiggeld verdienen Zocker an Aktien und Immobilien; für einfache Sparer gibt's aber nur noch Null-Zinsen. Wie soll man da fürs Alter vorsorgen? Wohin mit dem Ersparten und welchem Bankberater kann man sein Geld noch anvertrauen?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:

Redaktion: Markus Zeidler

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: