ARD Das Erste

"hart aber fair" am Montag, 29. Februar 2016, 21:00 Uhr, live aus Köln

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema: Jung, männlich, ungebildet? - Der Integrations-Check bei "hart aber fair"!

Die Gäste:
Uwe Hück (Betriebsratsvorsitzender und stellv. 
Aufsichtsratsvorsitzender der Porsche AG)
Cem Özdemir (B'90/Grüne, Bundesvorsitzender)
Emilia Müller (CSU, Bayerische Staatsministerin für Arbeit und 
Soziales, Familie und Integration)
Ludger Wößmann (Professor für Volkswirtschaftslehre an der 
Ludwig-Maximilians-Universität München; Leiter des ifo Zentrums für 
Bildungsökonomik)
Petra Bosse-Huber (Auslandsbischöfin der Evangelischen Kirche in 
Deutschland EKD)

Im Einzelgespräch: 
Detlef Tabbert (Die Linke; Bürgermeister von Templin) 

Fachkraft von morgen oder Mindestlohn und Hartz IV für immer: Welche Chancen haben Flüchtlinge am Arbeitsmarkt? Sind Schulen und Betriebe überhaupt gerüstet? Und bringen die Zuwanderer genug Wissen und Willen mit, um in unserer Arbeitswelt zu bestehen?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:

Redaktion: Markus Zeidler

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: