ARD Das Erste

Das Erste
Der ECHO wird 25: Barbara Schöneberger ist Gastgeberin der Jubiläumsgala
Am Donnerstag, 7. April 2016, ab 20:15 Uhr live im Ersten

Das Erste / Der ECHO wird 25: Barbara Schöneberger ist Gastgeberin der Jubiläumsgala / Am Donnerstag, 7. April 2016, ab 20:15 Uhr live im Ersten
ARD ECHO 2015, "Der Deutsche Musikpreis", am Donnerstag (07.04.16) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Am 7. April 2016 werden in der Messe Berlin Stars der deutschen und der internationalen Musikszene mit dem ECHO geehrt. Gastgeberin der hochkarätig besetzten Live-Show ist auch in diesem Jahr Barbara Schöneberger (mit Echo-Trophäe). © ARD/NDR/Morris ...

München (ots) - Barbara Schöneberger ist die Gastgeberin, wenn am 7. April 2016 in Berlin zum 25. Mal Stars der deutschen und der internationalen Musikszene mit dem ECHO geehrt werden. Veranstaltungsort für die glamouröse Preisverleihung ist auf neuer Bühne die Messe Berlin.

Seit 2014 steht Barbara Schöneberger auch bei den deutschen ESC-Vorentscheid-Shows vor der Kamera: Die Sendung "Unser Lied für Stockholm" überträgt Das Erste am 25. Februar 2016 um 20:15 Uhr. Barbara Schöneberger ist am 7. April zum vierten Mal Gastgeberin der Verleihung des Deutschen Musikpreises ECHO.

"Ich freue mich wahnsinnig, diesen ECHO zu moderieren", so Barbara Schöneberger. "Und obwohl ich das jetzt zum vierten Mal mache, ist es für mich eine große Ehre. Immerhin ist es ja die Jubiläumsausgabe. Und vor der Zahl 25 habe ich erst einmal Respekt. Außerdem bin ich gespannt auf die immer wieder tollen Performances, die unsere großartigen Show-Acts hier abliefern. Die gibt es so nur beim ECHO."

ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber: "Mit Barbara Schöneberger als Gastgeberin wird jede Geburtstagsparty zu einem Ereignis - mit ihr sind wir auch für jede Überraschung gewappnet. Ich freue mich auf den 25. ECHO und auf Barbara!"

Schon jetzt stehen die ersten Show-Acts fest: So wird Sarah Connor mit dem Song "Kommst du mit ihr" aus ihrem Erfolgsalbum "Muttersprache" auftreten. Fünf Jahre lang hatte sich die Sängerin eine künstlerische Pause gegönnt, 2015 kehrte sie mit ihrem ersten deutschsprachigen Album zurück und überzeugte Publikum und Kritik gleichermaßen. Sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz erreichte "Muttersprache" Platz 1 der Charts. Hierzulande gab es zudem drei Mal Platin.

Auch Udo Lindenberg wird in der diesjährigen ECHO-Show auftreten. Der Panikrocker hat eine ganz besondere Beziehung zum ECHO: Bei der ersten Verleihung im Jahr 1992 erhielt er den Preis für sein Lebenswerk. Doch auch danach hat Lindenberg die deutschsprachige Rockmusik weiterhin geprägt wie kaum ein anderer. Mittlerweile wurde er bereits fünf Mal mit dem Deutschen Musikpreis ausgezeichnet.

Shootingstar und Grammy-Gewinner The Weeknd wird bei der ECHO-Verleihung für ein ganz besonderes Highlight sorgen und live performen! Der Kanadier galt zunächst als Geheimtipp und begeisterte mit seinen Mixtapes und EPs, bevor er im letzten Jahr den internationalen Durchbruch feierte und zahlreiche Rekorde aufstellte. Mit seinem aktuellen Album "Beauty Behind The Madness" stürmte The Weeknd Platz 1 u.a. in den USA (Doppelplatin) und UK und wurde bei den Grammys 2016 mit zwei Awards ausgezeichnet. Sein Song "Earned It", der Titeltrack aus dem Kinofilm "Fifty Shades of Grey", ist für den Oscar nominiert. Kritiker vergleichen den 26-Jährigen mit Michael Jackson und feiern The Weeknd und seinen modernen, vielfältigen R&B-Popsound.

Der deutsche Musikpreis ECHO wird jährlich von der Deutschen Phono-Akademie, dem Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), an nationale und internationale Künstler vergeben.

Die Jubiläumsshow wird von Kimmig Entertainment GmbH produziert; die Redaktion liegt beim Norddeutschen Rundfunk (NDR).

Fotos der Gastgeberin Barbara Schöneberger unter www.ard-foto.de

www.DasErste.de/ECHO

Pressekontakt:

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel. 089/5900-23867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

Position Public Relations
Presse: Timo Hertel, Tel. 0221/931806-63, E-Mail:
timo.hertel@kick-media.de
Funk/TV/Online: Verena Bender, Tel. 0221/931806-36, E-Mail:
verena.bender@kick-media.de

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: