ARD Das Erste

"Hubert und Staller" - so erfolgreich wie nie
2,77 Millionen Zuschauerzahl verfolgten gestern den jüngsten Fall der Polizeiserie aus Wolfratshausen

München (ots) - "Hubert und Staller" hatten es gestern wieder mit einem ganz besonders heiklen Fall zu tun: Mord in einem Friseursalon. Bei den gewohnt sensiblen Ermittlungsmethoden der beiden Polizisten in Wolfratshausen, gespielt von Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau, sahen 2,70 Millionen Zuschauer zu - das ist die höchste Sehbeteiligung bisher. Auch der Marktanteil von 10,3 Prozent für die Folge 70 bedeutet einen neuen Bestwert für die Polizeiserie aus Oberbayern, die für die Zuschauer im Ersten zwölf weitere Folgen der neuen Staffel bereithält, jeweils mittwochs um 18:50 Uhr.

Auch "Gefragt - Gejagt" erreichte gestern wieder ein großes Publikum im Vorabendprogramm des Ersten. Im Durchschnitt 2,77 Millionen schalteten das Hochgeschwindigkeitsquiz mit Moderator Alexander Bommes ein. Dies entspricht einem Marktanteil von 13,5 Prozent.

Fotos unter ard-foto.de

Im Internet: www.DasErste.de/hubertundstaller; www.DasErste.de/GefragtGejagt

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: