ARD Das Erste

"Hubert und Staller" - Spielfilm und Serie ab kommender Woche im Ersten Die fünfte Vorabend-Staffel und ein 90-Minüter im Hauptabend starten am 20. und 21. Januar

München (ots) - Am Mittwoch, 20. Januar 2016 um 18:50 Uhr, geht es im Ersten mit "Hubert und Staller" in die fünfte Vorabend-Staffel. Zum Start der neuen 16 Vorabend-Folgen zeigt Das Erste am Donnerstag, 21. Januar, um 20:15 Uhr zusätzlich einen 90-minütigen Fernsehfilm: "Hubert und Staller: Unter Wölfen".

In den 16 neuen Vorabendfolgen hat das bewährte Ermittlerduo Hubert und Staller (Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau) wieder mit ganz besonders ausgefuchsten Mordfällen zu tun. Und im Spielfilm am Hauptabend heißt es: Hubert und Staller go Großstadt. Die Wolfratshausener Vollblutcops sind in München auf heikler Mission unterwegs und geraten dabei unversehens "unter Wölfe".

Neben Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau als Hubert und Staller spielen Michael Brander als Polizeirat Reimund Girwidz, Annett Fleischer als Polizeioberwachtmeisterin Sonja Wirth, Paul Sedlmeir als Polizeimeister Martin Riedl, Hannes Ringlstetter als Yazid, Karin Thaler als Pathologin Dr. Anja Licht und Carin C. Tietze als Bäckereibesitzerin Sabrina Rattlinger.

ACHTUNG: geänderte Sendereihenfolge der ersten acht Vorabend-Folgen, 
jeweils mittwochs um 18:50 Uhr:
20. Januar 	"Der letzte Akkord"
27. Januar 	"Fahr zur Hölle"
3. Februar	"Walzverhalten"
10. Februar 	"Waschen, schneiden, umlegen"
17. Februar	"Babyblues"
24. Februar	"Schnapsidee"
2. März	"Wer anderen eine Grube gräbt"
9. März 	"Tödliches Klassentreffen" 

Die Serie "Hubert und Staller" ist eine Produktion der Tele München Gruppe und der Entertainment Factory im Auftrag der ARD-Werbung, des Mitteldeutschen Rundfunks und des Bayerischen Rundfunks und für Das Erste. Der Fernsehfilm "Hubert und Staller: Unter Wölfen" wurde produziert von der Tele München Gruppe und der Entertainment Factory im Auftrag der ARD Degeto und der ARD-Werbung für Das Erste. Die Produzenten sind Herbert G. Kloiber und Oliver Mielke, Headautor ist Philip Kaetner, Executive Producerin Jana Brandt. Die Redaktion für Serie und Film haben Franka Bauer (MDR) und Elmar Jaeger (BR); für den Film zeichnet zudem seitens der ARD Degeto Katja Kirchen redaktionell verantwortlich.

Pressekontakt:

Eine Pressemappe zu "Hubert und Staller" finden akkreditierte 
Journalisten im Pressedienst des Ersten
(https://presse.daserste.de/start.aspx).

Die Auftaktfolge "Der letzte Akkord" und die Folge "Schnapsidee"
sowie der 90-Minüter "Hubert und Staller: Unter Wölfen" stehen zur
Ansicht im Vorführraum bereit.

Fotos unter www.ard-foto.de

Weitere Informationen zu Hubert und Staller online unter
www.DasErste.de/hubertundstaller

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900 42898, Fax: 089/550 1259
E-Mail: lars.jacob@daserste.de

Ulrike Körner
ana radica ! Presse Organisation
Tel.: 089/23 66 120, Fax 089/23 66 12 20
E-Mail: ulrikekoerner@ana-radica-presse.com

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: