ARD Das Erste

Das Erste: Huck und die schwarze Weinbergschnecke am Dienstag, 29. September 2015, um 18:50 Uhr im Ersten

München (ots) - Was, wenn ein Qualitäts-Riesling durch "Panscherei" verdorben wird? Das Weingut verliert seine Reputation und kann die nächste Ernte erst einmal abschreiben.

Obwohl Huck (Patrick von Blume) natürlich auch Weinliebhaber ist, bestimmt in diesem Fall das Interesse an einer "Goldgräberin" seine eigentliche Motivation. Doch Valerie (Susan Hoecke), die schöne Witwe des kürzlich verunglückten Winzers Anton Ottinger, ist nicht nur die offizielle Erbin von dessen Vermögen - Hucks Auftraggeberin, Ottingers Exfrau Gisela (Cornelia Köndgen), vermutet, dass Valerie hinter einem Komplott steckt und Ottinger nicht etwa, wie angenommen, durch einen Arbeitsunfall ums Leben gekommen ist.

Wird Huck den Reizen der schönen Verdächtigen widerstehen können? Wird er die Vermutungen der verbitterten Exfrau bestätigen können? Wird er sich in Gefahr begeben?

"Huck", der Ex-Bulle mit Autoritätsproblemen ist Ermittler und eigener Chef. Sein Büro und sein Zuhause liegen in Bad Cannstatt, dem bevölkerungsreichsten Stadtteil von Stuttgart. Hucks bester Freund heißt Cem (Aykut Kayacik), der sich immer wieder in die Nachforschungen einmischt. Dabei sind Huck und Cem selten einer Meinung, hören einander noch seltener zu, und fetzen sich dafür umso häufiger. Wer gewinnt? Cem hat ein Auto - Huck nicht.

Wie das ungleiche Paar diesen Fall löst, ist am Dienstag, 29. September 2015, um 18:50 Uhr zu sehen.

"Huck", dienstags um 18:50 Uhr im Ersten

Auch online ermittelt Huck. Auf www.daserste.de/huck gibt es neben den verpassten Folgen auch Interviews, Outtakes und jede Menge Hintergrundinformationen.

Im Pressedienst Das Erste (https:presse.daserste.de) finden Sie ein Presseheft zum Download, die Folgen 1 und 2 im Vorführraum zur Ansicht sowie den Link zu ARD TVAudio für O-Töne der Schauspieler. Fotos über www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Agnes Toellner,
Presse und Information Das Erste
Tel: 089/5900 23876,
E-Mail: E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Michaela Niemeyer Media,
Tel.: 030/94406 149
E-Mail: mail@michaelaniemeyer.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: