ARD Das Erste

Das Erste
Programmänderung im Ersten am Sonntag, 19. April 2015

München (ots) - Im Gedenken an den ARD-Journalisten, Auslandskorrespondenten und langjährigen Leiter der Sendung "Monitor" Klaus Bednarz, der am vergangenen Dienstag im Alter von 72 Jahren verstorben ist, ändert Das Erste am Sonntag, 19. April 2015, sein Programm und strahlt seine letzte Reisereportage, die 2007 entstand, aus:

19. April 2015, 16.30 Uhr
Das Kreuz des Nordens - Reise durch Karelien (WDR)
Vom Onega-See zum Polarkreis
Ein Film von Klaus Bednarz 

In seiner letzten Reisereportage bereiste Klaus Bednarz Karelien, das Grenzland zwischen Finnland und Russland, das zugleich eine der faszinierendsten Regionen Europas ist. Er präsentiert Karelien in zwei Filmen, die zu verschiedenen Jahreszeiten gedreht wurden, auch diesmal mit Kameramann Maxim Tarasjugin. Karelien erstreckt sich von St. Petersburg bis zum Nördlichen Polarkreis, vom Finnischen Meerbusen im Westen bis zum eisbedeckten Weißmeer im Osten. Als "Land der blauen Seen, schroffen Felsen, wilden Flüsse und geheimnisvoll rauschenden Wälder" wird es in unzähligen Liedern und Gedichten beschrieben, ist umrankt von Mythen, die bis in die graue Vorzeit reichen. Neben der grandiosen Natur Kareliens, den einzigartigen Zeugnissen der Kultur und der Geschichte des Landes zeigt der langjährige, renommierte WDR-Journalist vor allem die Schicksale der Menschen, die heute in dieser unwirtlichen Region zu überleben versuchen und von den Herausforderungen des Klimas - Kälte, Schnee, Dunkelheit - ebenso bedroht sind wie von der so genannten Zivilisation, dem Raubbau an den natürlichen Ressourcen. Redaktion: Ulrich Adrian (WDR)

Den geänderten Programmablauf finden Sie auf den Seiten http://programm.daserste.de

Pressekontakt:

E-Mail: pressedienst@daserste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: