ARD Das Erste

Das Erste
Drehstart für die Verfilmung zweier Bestseller von Charlotte Link

München (ots) - Die letzte Spur" (AT) mit Jasmin Gerat und "Der Beobachter" (AT) mit Karoline Eichhorn und Christiane Paul in den Hauptrollen

Mit "Die letzte Spur" (AT) und "Der Beobachter" (AT) entstehen seit Anfang März unter der Regie von Andreas Herzog für Das Erste zwei neue Romanverfilmungen der Bestsellerautorin Charlotte Link in Manchester, England. Die beiden spannungsgeladenen Thriller handeln von menschlichen Abgründen und geheimnisvollen Beziehungen - nichts ist am Ende so, wie es scheint.

Inhalt "Die letzte Spur" / Das rätselhafte Verschwinden ihrer Freundin Elaine lässt die Journalistin Rosanna (Jasmin Gerat) nicht los - schließlich war die Vermisste auf dem Weg zu ihrer Hochzeit auf Gibraltar! Drei Jahre später rollt Rosanna den Fall wieder auf und verfolgt Elaines "letzte Spur". Was steckt hinter ihrem Verschwinden am Flughafen Heathrow, wo am Tag von Elaines Abreise sämtliche Flüge gestrichen wurden? Bei ihren Recherchen stößt sie auf den Anwalt Mark Reeve (Barry Atsma). Er ist offenbar der Letzte, mit dem Elaine gesehen wurde. Als Rosanna Mark aufsucht, beteuert dieser nach wie vor seine Unschuld. Aber kann Rosanna ihm vertrauen? Ist der Anwalt vielleicht doch der Täter oder fiel Elaine in die Hände eines Serienmörders? Das Opferprofil passt genau auf sie. Plötzlich tauchen Hinweise auf, dass Elaine noch leben soll ... In weiteren Rollen spielen: Vladimir Burlakov, Rainer Bock, Anna Blomeier, Luise Berndt, Mark Frost, Jordan Moore, Sarah Quintrell, William Houston u. v. m.

Inhalt "Der Beobachter" / "Der Beobachter" ist immer da, observiert ihr Haus, den Alltag ihrer Familie und führt akribisch Buch über jeden ihrer Schritte. Samson Segal träumt sich an die Seite seiner Nachbarin Gillian Ward (Karoline Eichhorn), die ein scheinbar perfektes Leben führt. Doch bald erkennt er, dass er auf eine Fassade hereingefallen ist: Die Ehe kriselt, die pubertäre Tochter Becky sucht nur Streit und Gillian hat eine Affäre mit Beckys Handballtrainer John (Andreas Pietschmann). Das weiß nur ihre beste Freundin Tara (Christiane Paul) - und Samson. Eines Tages findet Gillian ihren Mann brutal ermordet in ihrem Haus. Schnell gerät der verschrobene Nachbar unter Tatverdacht. Die verstörte Gillian und ihre Tochter kommen kurzfristig bei Freundin Tara unter, die sich liebevoll um die beiden kümmert. Gleichzeitig hält eine Reihe von Morden an Frauen die Gegend in Atem. Die Polizei tappt im Dunkeln. Wie passt der Mord an Tom in dieses Raster ... und wann wird der Täter wieder zuschlagen? In weiteren Rollen spielen: Michael Stange, Lloyd Owen, Sarah Quintrell, William Houston u. v. m.

"Die letzte Spur" (AT) und "Der Beobachter" (AT) sind Produktionen der UFA FICTION im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Regisseur Andreas Herzog inszeniert die beiden Filme nach Drehbüchern von Stefan Dähnert und Benjamin Benedict. Für die Degeto-Redaktion zeichnet Claudia Luzius verantwortlich. Produzenten sind Benjamin Benedict und Verena Monssen. Die Dreharbeiten dauern bis Ende April 2015.

Charlotte Link ist eine der erfolgreichsten deutschen Autorinnen der Gegenwart. Ihre psychologischen Spannungsromane sind internationale Bestseller, allein in Deutschland wurden bislang über 24 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft.

Foto von Jasmin Gerat in "Die letzte Spur" (AT) über www.ard-foto.de

Pressekontakt:

ARD Degeto, Carina Hoffmeister, Tel.: 069/1509 331, E-Mail:
carina.hoffmeister@degeto.de
UFA FICTION, Anja Käumle, Tel.: 0331/7060 379, E-Mail:
Anja.kaeumle@ufa.de
Julia Kainz filmcontact, Tel.: 030/27908 700, E-Mail:
info@filmcontact.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: