ARD Das Erste

Das Erste/ Tanja Wedhorn und Oliver Mommsen gehen auf Schatzsuche: Drehstart für neue Folge der ARD-Degeto-Komödienreihe "Reiff für die Insel"

München (ots) - Anfang dieser Woche fiel die erste Klappe für den neuen Fall von Inselanwältin Katharina Reiff auf der Nordseeinsel Föhr. Im fünften Teil der beliebten Reihe "Reiff für die Insel" begibt sich Tanja Wedhorn als hilfsbereite, chaotische Juristin mit dem Archäologen Jens Jeschen, gespielt von Oliver Mommsen, auf abenteuerliche Schatzsuche. Unter der Regie von Anno Saul spielen in "Katharina und der große Schatz" auch Jan-Gregor Kremp, Eva Kryll, Lotte Flack, Dietrich Hollinderbäumer, Karin Hanczewski, Frank Auerbach, Birge Schade, Andreas Schmidt und andere.

Zum Inhalt: Die Freude des Boßelteams um Thies Quedens (Jan-Gregor Kremp) ist groß. Sie haben gegen die Mannschaft aus Hogen gewonnen und stehen nun im Finale. Nur einer interessiert sich weniger für den Triumph der Insulaner als vielmehr für die siegreiche Boßelkugel: Der Berliner Archäologe Jens Jeschen (Oliver Mommsen) hält die Kugel für einen mittelalterlichen Himmelsglobus, den er unbedingt mit aufs Festland nehmen möchte. Doch Thies traut dem Forscher nicht. Im Gerangel um die Antiquität kommt es, wie es kommen muss: Der smarte Wissenschaftler geht ohnmächtig zu Boden und weckt somit das Mitgefühl von Katharina Reiff (Tanja Wedhorn) einmal mehr. Die Anwältin erklärt sich bereit, ihm beim Kampf um die Kugel zu helfen. Doch es geht um weit mehr: Jens vermutet, dass der Globus nur der Hinweis auf einen sehr viel größeren Schatz ist. Unter den Insulanern bricht Goldgräberstimmung aus, schließlich können alle nach dem langen Winter ohne Touristen einen Schatz gut gebrauchen. Aber teilen möchte natürlich niemand, erst recht nicht Jens. Spielt er wirklich mit offenen Karten oder nutzt er Katharinas Gutmütigkeit nur aus?

"Reiff für die Insel - Katharina und der große Schatz" ist eine Produktion der Nordfilm Kiel GmbH im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Regie führt Anno Saul nach einem Buch von Marcus Hertneck. Hinter der Kamera steht Moritz Anton. Produzentin ist Heike Streich. Die Redaktion liegt bei Stefan Kruppa (ARD Degeto). Gedreht wird voraussichtlich bis zum 31. März 2015.

Zuvor ist am Donnerstag, 12. März 2015, um 20.15 Uhr die vierte Folge "Reiff für die Insel - Katharina und der Schäfer" in Erstausstrahlung im Ersten zu sehen. Weitere Informationen dazu können akkreditierte Journalisten der Pressemappe unter https://presse.daserste.de entnehmen.

Pressekontakt:

Carina Hoffmeister, ARD Degeto, Tel.: 069/1509-331
E-Mail: carina.hoffmeister@degeto.de

Alisa Höhle, Studio Hamburg Produktion Gruppe, Tel.: 040/6688-4801
E-Mail: ahoehle@studio-hamburg.de

Foto zum Drehstart auf www.ard-foto.de



Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: