ARD Das Erste

Das Erste
GÜNTHER JAUCH am 1. Februar 2015 um 21.45 Uhr im Ersten

München (ots) - Das Thema:

Der Euro-Schreck - Wohin führt die Griechen-Wut?

Kaum im Amt, hat er schon ganz Europa aufgeschreckt: Griechenlands neuer Regierungschef Alexis Tsipras hat genug vom europäischen "Spar-Diktat" und will im Eiltempo zahlreiche Wahlversprechen umsetzen. Bei seinen Landsleuten stößt der unkonventionelle Grieche damit auf Begeisterung, die EU hingegen ist alarmiert: Griechenland ist pleite, ein Aussetzen der Sparpolitik würde weitreichende Folgen haben - für den Euro, für ganz Europa. Wer ist der neue starke Mann an der Spitze Griechenlands? Gefährdet Tsipras' Politik den Euro? Oder wehrt sich Griechenland zu Recht gegen die europäische Sparpolitik?

Darüber diskutiert Günther Jauch mit
Wolfgang Bosbach (CDU, Vorsitzender des Innenausschusses des 
Bundestags)
Katja Kipping (Die Linke, Parteivorsitzende)
Bernd Lucke (AfD, Parteivorsitzender)
Anja Kohl (ARD-Börsenexpertin)
Michalis Pantelouris (Journalist und Blogger) 

GÜNTHER JAUCH ist eine Produktion von I & U TV im Auftrag der ARD unter redaktioneller Federführung des NDR für Das Erste.

GÜNTHER JAUCH im Internet unter www.daserste.de/guentherjauch

Pressekontakt:

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900-23867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

I&U TV Produktion GmbH & Co. KG, Simone Bartsch
Tel: 030/4119880-153, E-Mail: bartsch@iutv.de

Pressefotos von Günther Jauch finden Sie unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: