ARD Das Erste

Das Erste
"hart aber fair" am Montag, 19. Januar 2015, um 21.00 Uhr, live aus Berlin

München (ots) - Das Thema:

Früher Zoten, heute Quoten - geht es den Männern an den Kragen?

Moderation: Frank Plasberg

Die Gäste:
Katja Suding (FDP, Landesvorsitzende Hamburg)
Anton Hofreiter (B'90/Grüne, Fraktionsvorsitzender)
Charles M. Huber (CDU, Bundestagsabgeordneter, arbeitete als 
Regisseur und Schauspieler, u. a. "Der Alte")
Anne Wizorek (Bloggerin und Autorin "Weil ein #Aufschrei nicht 
reicht"; engagiert sich für einen modernen Feminismus und für 
sexuelle Selbstbestimmung)
Birgit Kelle (Publizistin und Mutter von vier Kindern; Buchautorin 
"Gendergaga") 

Gleichstellungsgesetz, Quotenregelung, Genderforschung - bei uns wird das Verhältnis von Mann und Frau zur Staatsraison. Braucht echte Gleichberechtigung mehr Regulierung? Oder wird so aus dem kleinen Unterschied ein großer Krampf?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Redaktion: Matthias Radner

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: