ARD Das Erste

Das Erste
ARD-Sondersendung "Machtkampf der Wutbürger - Flügelkampf in der AfD" am Mittwoch, 21. Januar 2015, 23.45 Uhr im Ersten

München (ots) - Pressevorführung: Dienstag, 20. Januar 2015, 11.30 Uhr, ARD-Hauptstadtstudio

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich ein zur Werkstattvorführung mit anschließendem Redaktionsgespräch zum Fernseh-Feature "Machtkampf der Wutbürger - Flügelkampf in der AfD" am kommenden Dienstag, 20. Januar 2015, um 11.30 Uhr in den Konferenzraum des ARD-Hauptstadtstudios, Wilhelmstraße 67a, 10117 Berlin.

Im Anschluss an das 15-minütige Feature stehen Ihnen die beiden Autoren Marie-Kristin Boese und Tim Herden sowie Ulrich Deppendorf oder Rainald Becker aus der Chefredaktion für Fragen zur Verfügung.

Das 15-minütige Feature ist eine Produktion des ARD-Hauptstadtstudios, die Das Erste am Mittwoch, 21. Januar, um 23.45 Uhr zeigt.

Um Anmeldung bitten wir Sie bis zum 19. Januar an presse@ard-hauptstadtstudio.de oder telefonisch unter 030/2288 1100.

Machtkampf der Wutbürger - Flügelkampf in der AfD
am Mittwoch, 21. Januar 2015, 23.45 Uhr im Ersten
Ein Feature von Marie-Kristin Boese und Tim Herden
Redaktion: Ulrich Deppendorf und Rainald Becker
Produktion: ARD-Hauptstadtstudio 

Mitte Januar, Wahlkampfauftakt der Alternative für Deutschland (AfD) in Hamburg. Bernd Lucke ist zu Gast. Für ihn ein Heimspiel: In seiner Heimat ist der Professor der Volkswirtschaftslehre ein Star, eine Lichtgestalt für viele Anhänger. Doch parteiweit ist Lucke nicht mehr alternativlos. Nach den Wahlerfolgen im Osten haben sich die Gewichte in der Partei verschoben: Die Kritik am Euro, Luckes Herzensthema, ist an den Rand gerückt. Inzwischen punktet die AfD mit anderen Reizthemen wie Asylpolitik, Zuwanderung oder Grenzkriminalität. Liberale und Rechtspopulisten, Islamkritiker und Putin-Fans suchen eine politische Heimat in der AfD - und formen die Partei. Wohin steuert die AfD unter der Führung von Bernd Lucke? Das fragen die Autoren Marie-Kristin Boese und Tim Herden im Feature "Machtkampf der Wutbürger - Flügelkampf in der AfD".

Dass die AfD in dieser Frage uneins ist, zeigt der Führungsstreit in der Parteispitze. Der Auslöser: Bernd Lucke. Er will statt bisher drei Parteisprechern nur noch einen Chef - am liebsten sich selbst. Doch seine beiden Co-Chefs, Konrad Adam und Frauke Petry, wehren sich gegen den drohenden Machtverlust. Sie werfen Lucke "Führung nach Gutsherrenart" vor. Lucke soll intern mit Rücktritt gedroht haben. Auf dem Parteitag Ende Januar geht es um die Satzungsfrage - und auch um eine Richtungsentscheidung. Scheitert Lucke, hätten national-konservative Strömungen Oberwasser. Liberale Mitglieder befürchten, dass die Partei nach rechts abdriftet.

Das Feature von Marie-Kristin Boese und Tim Herden zeichnet im Vorfeld des Parteitags den Riss nach, der durch die AfD geht. Die Autoren begleiten Bernd Lucke im EU-Parlament und auf Wahlkampftour. Sie treffen Frauke Petry und den Brandenburger Fraktionschef Alexander Gauland bei der Pegida-Bewegung, im Landtag und auf Ortsterminen. In Interviews mit Politikwissenschaftlern nähern sich die Autoren dem "Phänomen AfD". Und sie fragen: Wer ist die AfD, Vertretung eines selbstbewussten Bürgertums oder politischer Brandstifter?

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation Eva Marock, Leitung Kommunikation
Tel.: 030/22 88-11 00, Fax: 030/22 88-11 09
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: