ARD Das Erste

Tagessieg für den "Tatort: Der Irre Iwan" aus Weimar am Neujahrstag Das Erste auch am Jahresende mit dem "Medicus" und dem "Silvesterstadl" auf Platz eins

München (ots) - Das fängt ja gut an: Zum Jahresbeginn landeten Nora Tschirner und Christian Ulmen als Kriminalkommissare Kira Dorn und Lessing mit ihrem zweiten "Tatort"-Einsatz "Der Irre Iwan" (ARD DEGEO / MDR) auf Platz eins in der Zuschauergunst: 8,87 Millionen Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 23,9 Prozent, verfolgten die Ermittlungen des Weimarer Kommissarduos. Und auch bei den 14- bis 49-Jährigen konnte das junge Dreamteam punkten: 21,4 Prozent Marktanteil, 3,01 Mio. Zuschauer, waren es in dieser Altersgruppe. Die Neujahrs-"Tagesschau" um 20.00 Uhr sahen allein im Ersten 8,49 Mio. Zuschauer (25,2 % MA).

Aber auch zum Jahresendspurt 2014 lag Das Erste mit seinem Hauptabendprogramm ganz vorn in der Zuschauergunst: Am Dienstag, den 30. Dezember, sahen 6,61 Mio. Zuschauer (20,2 % MA) den zweiten Teil des "Medicus" und direkt im Anschluss blieben 4,70 Mio. (14,9 % MA) bei der MDR-Dokumentation "Kräuter, Kruzifixe, Quacksalber - Medizin im Mittelalter". Am 31. Dezember waren der dreieinhalbstündige "Silvesterstadl" (3,93 Mio. / 17,8 % MA) und das "Silvester-Feuerwerk vom Brandenburger Tor" (5,10 Mio. / 22,8 % MA) die meistgesehenen Sendungen des Tages.

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: