ARD Das Erste

"hart aber fair" am Montag, 8. Dezember 2014, 21.00 Uhr, live aus Köln

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:

Süßer die Kunden nie klicken - zu viel Macht für Amazon und Co.?

Die Gäste:
Günter Wallraff (Enthüllungsjournalist und Buchautor "Die 
Lastenträger")
Gero Furchheim (Präsident des Bundesverbandes E-Commerce und 
Versandhandel bevh; vertritt u.a. OTTO, Douglas, Cyberport, Conrad, 
mytoys.de)
Amelie Fried (TV-Moderatorin und Buchautorin)
Gerrit Heinemann (Professor für Betriebswirtschaft, Management und 
Handel an der Hochschule Niederrhein)
Hermann Hutter (Unternehmer, Geschäftsführer des 
Haushaltswarenfachgeschäftes "abt" in Ulm) 

Die Geschäfte im Onlinehandel boomen - gerade vor Weihnachten. Aber wer zahlt den Preis dafür: Der Paketbote mit Niedriglohn? Der ruinierte Einzelhändler? Oder wir Kunden, weil wir den Onlinehändlern mit jedem Klick auch ein Stück von uns verraten?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:

Redaktion: Matthias Radner

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: