ARD Das Erste

Das Erste: GÜNTHER JAUCH am 2. November 2014 um 21.45 Uhr im Ersten

München (ots) - Das Thema:

Familiendrama - Wenn Eltern sich und ihre Kinder töten

Der Talk zum Rostocker "Polizeiruf 110: Familiensache" am Sonntagabend

Ein bislang unbescholtener Familienvater verfolgt ein grausames Ziel: Nach der Trennung von seiner Frau will er nicht nur sich, sondern auch seine Familie töten. Was der "Polizeiruf 110" am Sonntagabend eindrücklich thematisiert, passiert immer wieder auch im wahren Leben - Väter oder Mütter töten ihre Kinder und löschen manchmal eine ganze Familie aus. Welche Motive haben Eltern, die einen sogenannten "erweiterten Suizid" oder "erweiterten Mord" begehen? Lassen sich solche Taten verhindern? Wie gehen Angehörige und Freunde mit der Tat um, wie gelingt ein Weiterleben?

Darüber spricht Günther Jauch mit
Doreen Salomon (ihr Mann brachte sich und den gemeinsamen Sohn im 
letzten Jahr um)
Petra Eder (Trauerbegleiterin)
Heidi Kastner (Psychiaterin)
Andreas Schmidt (spielt im "Polizeiruf 110" den Familienvater)
Amrai Coen (Journalistin, "Die Zeit")
Axel Petermann (ehemaliger Leiter einer Mordkommission, berät den 
"Tatort" im Ersten) 

GÜNTHER JAUCH ist eine Produktion von I & U TV im Auftrag der ARD unter redaktioneller Federführung des NDR für Das Erste.

GÜNTHER JAUCH im Internet unter www.daserste.de/guentherjauch

Pressekontakt:

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900-23867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de
I&U TV Produktion GmbH & Co. KG, Simone Bartsch
Tel: 030/4119880-153, E-Mail: bartsch@iutv.de
Pressefotos von Günther Jauch finden Sie unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: