ARD Das Erste

"hart aber fair" am Montag, 13. Oktober 2014, um 21.00 Uhr, live aus Berlin

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:

Lokführer und Piloten - sind wir Geiseln der Mini-Gewerkschaften?

Die Gäste:
Claus Weselsky (Bundesvorsitzender der Gewerkschaft Deutscher 
Lokomotivführer GDL)
Yasmin Fahimi (SPD-Generalsekretärin)
Gerhart Baum (Rechtsanwalt, FDP-Mitglied; ehem. Bundesinnenminister 
1978-1982)
Thomas Selter (Mittelständischer Unternehmer, Mitglied im Verband 
"ASU - Die Familienunternehmer")
Ulrich Reitz ("Focus"-Chefredakteur) 

Es ist ein Kampf um Geld und Einfluss. Der Streik von Lokführern und Piloten trifft Millionen Bürger im Alltag. Wird so die Allgemeinheit zur Geisel kleiner Gewerkschaften? Muss das Streikrecht geändert werden? Oder kämpft in der modernen Arbeitswelt jeder nur für sich?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:

Redaktion: Matthias Radner

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: