ARD Das Erste

Das Erste
Roadmovie mit Leichenwagen - Drehstart für "Forever Sauerland" (AT)
Heiner Lauterbach und Friedrich von Thun in einem ungewöhnlichen Film der ARD Degeto

München (ots) - Ein ganz besonderes Roadmovie entsteht derzeit im Auftrag der ARD Degeto für das Erste: "Forever Sauerland"(AT) vereinigt die beiden Stars Heiner Lauterbach und Friedrich von Thun unter der Regie von Nikolai Müllerschön. Den Stoff lieferte Produzent Mathias Lösel, der den "sperrigen" Typen des Sauerlands damit ein Denkmal setzt.

Im Mittelpunkt stehen Horst Kierspe (Heiner Lauterbach) und Johann Schlorke (Friedrich von Thun), die sich schon seit einer gefühlten Ewigkeit in die selbstgewählte Einsamkeit des Sauerlands zurückgezogen haben. Aus der rauen Idylle seines Bootsverleiherdaseins reißt Horst ein Nichtereignis: Seine Tochter Lisa (Annika Kuhl), die in Frankfurt lebt, hat ausgerechnet zu seinem 66. Geburtstag keine Glückwünsche geschickt. Der mürrische Eigenbrötler macht sich Sorgen und fährt mit dem Zug nach Frankfurt - zur Überraschung seines besten Freundes Johann. Doch Horst ist in eine Falle getappt. Lisa sorgt sich um seinen Gesundheitszustand und will ihren Vater untersuchen lassen. Dazu kommt, dass ihr Sohn Elyas (Emilio Sakraya Moutaoukkil), den er erstmals sieht, dem Opa herzlich unsympathisch ist - was auch umgekehrt gilt. Die niederschmetternde Diagnose, die Lisas Mann, der Arzt Felix (Jan Messutat), ihm stellt, will Horst nicht akzeptieren. Demnach bleibt ihm nämlich nicht mehr viel Zeit. Er ruft Johann zu Hilfe, der gleich mit seinem alten Moped loskachelt. Die Dinge entwickeln nun ihre eigene Dynamik. Plötzlich sind Opa, Enkel und Johann auf der Flucht vor der Polizei von Frankfurt zurück ins Sauerland. Ein zum Cabrio umgebauter Leichenwagen spielt eine wichtige Rolle, als sich die Dinge neu ordnen von Vater zu Tochter, Opa zu Enkel, von Freund zu Freund ...

"Forever Sauerland", eine Produktion der filmpool fiction, ist ein Buddymovie im besten Sinne mit einem außergewöhnlichen Cast vor der unverbrauchten Kulisse des herbschönen Sauerlands. Gedreht wird bis zum 9. Oktober in Frankfurt, am Möhnesee, in Elversberg, Arnsberg und weiteren Schauplätzen im Sauerland. Das Drehbuch stammt von Produzent Mathias Lösel und Markus B. Altmeyer. Die Redaktion liegt bei Carolin Haasis (ARD Degeto).

Pressekontakt:

Carina Hoffmeister, ARD Degeto, Tel: 069/1509 331,
E-Mail: Carina.Hoffmeister@degeto.de
Agentur see4c, Tel: 089/157 4881, Mobil: 0172-7245794, E-Mail:
office@see4c.de

Foto über www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: