ARD Das Erste

Das Erste
Teletext Art Prize 2014 für Dan Farrimond
Bereits 640.000 Zuschauer besuchten Teletext-Kunst im ARD Text

München (ots) - Der Teletext Art Prize 2014 geht an den britischen Künstler Dan Farrimond. Er wird für seine Serie "TTX Punk: An Alternative History of Teletext" ausgezeichnet. Das fünfteilige Werk verbindet historische Entwicklungen und Erfindungen des 20. Jahrhunderts mit einer fiktiven Geschichte des Teletextes.

Nach Meinung der Jury hat die Serie sowohl durch ihre äußerst dichte, verspielte und gleichzeitig humorvolle Umsetzung als auch durch die gewählte Thematik überzeugt. Die Arbeit von Dan Farrimond zeigt, wie viel visuell herausfordernden Inhalt eine Teletextseite beinhalten kann, die sowohl kulturell anspruchsvoll als auch ansprechend ist. Zu sehen ist sie im ARD Text ab Seite 858.

Im Rahmen des Internationalen Teletext-Kunstfestivals werden noch bis zum 14. September 2014 Arbeiten von 18 Künstlerinnen und Künstlern im Teletext gezeigt. Die Bandbreite der Arbeiten reicht von Wort-Text-Collagen und reduzierten Schwarz-Weiß-Grafiken bis hin zu Pixel-Comicerzählungen. Ausgestrahlt werden die Werke sowohl im ARD Text, als auch im ORF Teletext, im Schweizer Teletext, im Arte Teletext und im 3sat-Text. Organisiert wurde das Festival von der finnischen Künstlerkooperative FixC aus Helsinki.

Neben Dan Farrimond hat die Jury auch die Arbeiten von Raquel Meyers mit dem Special Teletext Art Achievement Award ausgezeichnet. Lobende Erwähnungen gingen an Amanda Siegel, Kim Asendorf und Francis Hunger.

Bisher haben über 640.000 Zuschauerinnen und Zuschauer alleine in Deutschland die Ausstellung im Teletext besucht. "Das Besondere ist, dass diese Ausstellung in Millionen Haushalten gleichzeitig läuft", erläutert ARD-Text-Leiterin Frauke Langguth. Dort könne man sich die Kunstwerke rund um die Uhr stundenlang anschauen. "Unsere Kunsthalle ist niemals geschlossen." Das Festival ruft die Zuschauerinnen und Zuschauer außerdem dazu auf, selbst Fotos von der Lieblingskunstwerken zu machen und an die Veranstalter zu schicken. Diese werden auf dem Fotoblog itaf2014.tumblr.com veröffentlicht.

Das Internationale Teletextfestival läuft noch bis kommenden Sonntag im ARD Text ab Seite 850.

Weitere Informationen über die Preisträger und die Jury unter www.ard-text.de und www.teletextart.com.

Pressefotos: http://www.teletextart.com/itaf_2014_press_images/

Pressekontakt:

Frauke Langguth, Leiterin ARD Text, Tel. 0331/97993-87000, E-Mail:
frauke.langguth@ard-text.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: