ARD Das Erste

Das Erste: Großes Zuschauerinteresse an "Anne Will" 1,80 Millionen Zuschauer sahen die gestrige Sendung zum Nahost-Konflikt

München (ots) - "Anne Will" hatte gestern Abend das aktuelle Thema "Blutiger Nahost-Konflikt - Wer wird für die Eskalation verantwortlich gemacht?". Ihre Gäste waren Rudolf Dreßler, ehemaliger deutscher Botschafter in Israel, Khouloud Daibes, palästinensische Botschafterin in Deutschland, der Publizist Jürgen Todenhöfer und der Historiker Michael Wolffsohn. Die Sendung stieß auf großes Zuschauerinteresse: 1,80 Millionen Zuschauer (Marktanteil 12,1 %) verfolgten die kontroverse Diskussion. Mit der gestrigen Ausgabe verabschiedete sich Anne Will in die Sommerpause; sie kehrt am 1. Oktober auf ihren Sendeplatz am Mittwoch um 22.45 Uhr im Ersten zurück.

Mit einem Marktanteil von 11,9 % war Das Erste gestern das meistgesehene Programm des Tages.

Pressekontakt:

Presse und Information Das Erste
Tel. 089/5900-42887, E-Mail: programminfo@DasErste.de
Presseanfragen an Anne Will:
Nina Tesenfitz, TESENFITZ & WILDHAGE Kommunikation
Tel.: 0170/5763663, E-Mail: nt@tesenfitz-wildhage.de
Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen
Sendung (immer donnerstags) unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: