ARD Das Erste

Das Erste: GÜNTHER JAUCH am 15. Juni 2014 um 21.45 Uhr im Ersten

München (ots) - Das Thema:

Albtraum Einbruch - Wie sicher sind wir in der eigenen Wohnung?

Aufgebrochene Türen, durchwühlte Schränke, verwüstete Zimmer: Alle dreieinhalb Minuten wird in Deutschland in Wohnungen und Häuser eingebrochen - laut polizeilicher Kriminalstatistik ein Rekordhoch. Während die Politik nun verstärkt gegen organisierte Banden vorgehen will, kämpfen die Betroffenen häufig nicht nur mit dem finanziellen Schaden, sondern auch mit den psychischen Folgen eines Einbruchs. Ist Deutschland ein Einbrecher-Paradies? Wie machtlos sind Politik und Polizei gegen organisierte Verbrecherbanden? Was können Bürger tun, um ihr Zuhause zu schützen?

Darüber diskutiert Günther Jauch mit
Thomas de Maizière (CDU, Bundesminister des Innern)
Ursula Schuler (Einbruchsopfer)
Egbert Bülles (Oberstaatsanwalt a.D.)
Volker Schirrmacher (Experte für Einbruchschutz)
Bodo Pfalzgraf (Landesvorsitzender Berlin der Deutschen 
Polizeigewerkschaft) 

GÜNTHER JAUCH ist eine Produktion von I & U TV im Auftrag der ARD unter redaktioneller Federführung des NDR für Das Erste.

GÜNTHER JAUCH im Internet unter www.daserste.de/guentherjauch

Pressekontakt:

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900-23867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de
I&U TV Produktion GmbH & Co. KG, Simone Bartsch
Tel: 030/4119880-153, E-Mail: bartsch@iutv.de
Pressefotos von Günther Jauch finden Sie unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: