ARD Das Erste

"hart aber fair" am Montag, 2. Juni 2014, um 21.00 Uhr, live aus Berlin

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:

Profit vor Patient - wie krank sind unsere Krankenhäuser?

Die Gäste:
Cornelia Prüfer-Storcks (Hamburger Senatorin für Gesundheit und 
Verbraucherschutz; Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz)
Dr. Frank Ulrich Montgomery (Präsident der Bundesärztekammer; 
Oberarzt Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf)
Dr. Paul Brandenburg (Arzt und Notfallmediziner, Buchautor "Kliniken 
und Nebenwirkungen. Überleben in Deutschlands Krankenhäusern")
Michael Philippi (Vorstandsvorsitzender Sana Kliniken AG)
Burkhard Kirchhoff (Patientenanwalt; Anwalt für Arzthaftungsrecht) 

Operationen im Akkord, aber Mängel bei Hygiene und Behandlung: Krankenhäuser werden oft selbst zum Notfall. Geht im Klinik-System Profit vor Patientenwohl, Fließband vor Sorgfalt? Und wer leidet, wenn unrentable Häuser am Ende schließen müssen?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:

Redaktion: Matthias Radner

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: