ARD Das Erste

Das Erste: Glaube Liebe Lust - Sexualität in den Weltreligionen Dreiteilige Dokumentation ab 28. April 2014, montags im Ersten

München (ots) - Wie wirken sich die Vorschriften der Religionen in der heutigen, säkularisierten Zeit auf Liebe, Ehe und Sexualverhalten aus? Wie stehen die großen Weltreligionen in unserer schnelllebigen, zerrissenen Zeit zu Sexualität und Liebe? Werden die religiösen Vorschriften als neuer/ alter Halt erkannt? Oder frönen wir lieber dem "anything goes"?

Die dreiteilige Dokumentation "Glaube Liebe Lust - Sexualität in den Weltreligionen" geht diesen spannenden Fragen auf den Grund und erhält auf dieser Weltreise zwischen Liebestaumel und Tabus erstaunliche Antworten.

Die Autoren sind Hilka Sinning und Heinz Greuling. Redaktion haben Werner Grave, NDR, Andrea Ernst, WDR, Uwe Bork, SWR, und Friederike Sittler, RBB.

"Glaube Liebe Lust - Sexualität in den Weltreligionen" ist eine Produktion der Bildersturm Filmproduktion GmbH (Produktionsleitung: Monika Mack, Rolf Bremenkamp, Eva-Maria Wittke, NDR) im Auftrag von NDR, WDR, SWR, RBB, MDR, SR, RB und SRF für Das Erste.

Sendetermine: 
"Erste Liebe" am Montag, 28. April 2014, um 22.45 Uhr 
"Erfüllte Liebe" am Montag, 5. Mai 2014, um 23.30 Uhr 
"Verbotene Liebe" am Montag, 12. Mai 2014, um 23.30 Uhr 

Parallel zur Reihe "Glaube Liebe Lust - Sexualität in den Weltreligionen" wird auf dem Sendeplatz von "Gott und die Welt" am jeweiligen Vortag, am Sonntag um 17.30 Uhr, die dreiteilige Reportagereihe "Familie 2.0" ausgestrahlt. Die Filme zeigen an drei Beispielen, wie sehr sich unter den heutigen Lebensbedingungen auch das Beziehungs- und Familienleben verändert hat und damit das christliche Leitbild in Frage gestellt wird.

Teil 1: "Familie 2.0 Wochenendliebe"(NDR), Sonntag, 27. April 2014, 
um 17.30 Uhr 
Teil 2: "Familie 2.0 Die Sandwich-Generation" (SWR), Sonntag, 4. Mai 
2014, 17.30 Uhr 
Teil 3: "Familie 2.0 Taufe oder Beschneidung?"(hr), Sonntag, 11. Mai 
2014, 17.30 Uhr 

Das Presseheft "Glaube Liebe Lust - Sexualität in den Weltreligionen" finden akkreditierte Journalisten im Pressedienst Das Erste online unter https://presse.daserste.de . Diese Sendung steht für akkreditierte Journalisten im Vorführraum des Ersten (https://presse.daserste.de/pages/vorfuehrraum/liste.aspx) zur Ansicht bereit.

Pressekontakt:

Agnes Toellner
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-3876,
E-Mail: agnes.toellner@daserste.de
Pressefotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: