ARD Das Erste

Das Erste: "Bericht aus Berlin" am Sonntag, 6. April 2014, um 18.30 Uhr im Ersten

München (ots) - Geplante Themen:

Rentenrolle rückwärts? 
Kommt nach der Rente mit 63 nun die Rente mit 70? Die SPD hat sich 
durchgesetzt, die Rente mit 63 kommt - für bestimmte 
Beschäftigungsgruppen. Die Union stimmt grummelnd zu, will nun aber 
Erleichterungen für eine Rente mit 70. Muss das Rentenpaket wieder 
aufgeschnürt werden? Autorin: Tamara Anthony
Dazu ein Gespräch mit Thomas Oppermann, SPD, Fraktionsvorsitzender

Klein-Krieg: Warum sich die Oppositionsparteien nicht grün sind 
Noch nicht einmal auf eine gemeinsame Position bei den 
Minderheitenrechten im Bundestag konnten sich Linke und Grüne 
einigen. Und auch sonst beharken sie heftiger einander als gemeinsam 
die Regierungskoalition. Fällt die Opposition für die kommenden 
dreieinhalb Jahre aus? Autor: Michael Stempfle
Dazu ein Gespräch mit Katrin Göring-Eckardt, B'90/Die Grünen, 
Fraktionsvorsitzende

Und außerdem würdigen wir den 70. Geburtstag von Altkanzler Gerhard 
Schröder. 

Moderation: Ulrich Deppendorf

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Eva Woyte, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de



Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: