ARD Das Erste

Das Erste: "Durch Dick und Dünn"
HR dreht Tragikomödie in Frankfurt und Umgebung

München (ots) - Eine Familiengeschichte der etwas anderen Art produziert der Hessische Rundfunk für den "FilmMittwoch im Ersten" vom 31. Juli bis 8. September in Frankfurt und Umgebung. Im Mittelpunkt des Fernsehfilms steht die 16-jährige Marissa, deren größter Traum das Cheerleading ist. Doch leider sind ihr dabei ihre Pfunde im Weg. Die Eltern Uschi und Georg Krause haben zwar nicht viel Zeit für sie, "verwöhnen" sie aber gerade deshalb um so mehr in ihrer alteingesessenen Frankfurter Ebbelwoi-Wirtschaft "Presskopp". Auf einem Klassenausflug ins Landschulheim trifft Marissa auf Daniel (16). Sie verbringen die Nacht miteinander und am nächsten Morgen fährt Daniel zurück nach Norddeutschland. Ein halbes Jahr später kommt die selbstsichere Fiona (16) in Marissas Klasse. Sie zieht mit ihrer Mutter, einer Sicherheitsexpertin, von Stadt zu Stadt, ohne irgendwo wirklich zu Hause zu sein. Die beiden Mädchen freunden sich an, da sie beide als Außenseiter in der Klasse gelten. Erst Fiona erkennt, was bis dahin allen - auch Marissa selbst - verborgen geblieben ist: Marissa ist im sechsten Monat schwanger. Ihren Eltern kann und will sie sich nicht anvertrauen, denn Vater Georg würde schon ausflippen, wenn Oma Lizzies Hund Nachwuchs bekäme. Ganz auf sich allein gestellt machen sich die beiden Freundinnen auf die Suche nach geeigneten Eltern. Sie dürfen nicht zu alt sein, sie müssen die richtige Musik hören und überhaupt sollen sie "cool" sein. Als sie endlich das ideale Paar gefunden zu haben glauben, kommt doch wieder alles ganz anders als geplant... Das Drehbuch zu dieser Tragikomödie stammt von Martina Elbert, die auch Regie führt. Neben anderen spielen Maren Kroymann, April Hailer, Dorothea Walda und Burghart Klaußner. Für die Rollen von Marissa und Fiona wurden nach einem aufwändigen Casting Kea Könneker (24) und Andrea Dewell (21) gefunden. Kea Könneker war u. a. bereits in "St. Angela", "Tatort: Fürstenschüler" und "Sperling und das große Ehrenwort" zu sehen. Für Andrea Dewell ist es die erste große Rolle, sie besucht zur Zeit die Schauspielschule Genzmer in Wiesbaden. Die Kamera bei "Durch Dick und Dünn" führt Alexandra Kordes, die Kostüme stammen von Christine Szymzcak. Die Ausstattung übernahmen Friedel Pöpper-Gabel und Joachim Seifert. Die Ausstrahlung im Ersten ist am 5. Dezember 2001 geplant. ots Originaltext: Das Erste Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen an: Christian Bender, HR-Pressestelle, Tel: 069/155 2290 Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: