ARD Das Erste

Das Erste
GÜNTHER JAUCH am 30. März 2014 um 21.45 Uhr im Ersten

München (ots) - Das Thema:

Luxusgut Wohnen - Wird die Miete unbezahlbar?

Mietwucher und Maklerabzocke: Für eine passende Wohnung müssen immer mehr Menschen immer tiefer ins Portemonnaie greifen. Wohnraum in Deutschland ist knapp, vor allem in den Ballungsräumen. Nun will die Große Koalition Abhilfe schaffen - mit einer Mietpreisbremse und neuen Regeln für Maklergebühren. Leben bald nur noch Reiche und Gutverdiener in den Innenstädten? Was sind die Gründe für die Explosion der Mietpreise? Können Mitpreisbremse und sozialer Wohnungsbau der Wohnungsnot ein Ende setzen?

Darüber diskutiert Günther Jauch mit
Olaf Scholz (SPD, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt 
Hamburg)
Christian Lindner (FDP, Parteivorsitzender und Fraktionsvorsitzender 
im Landtag von Nordrhein-Westfalen)
Jürgen Michael Schick (Makler und Vizepräsident Immobilienverband 
Deutschland IVD)
Sylvia Sonnemann (Rechtsanwältin und Geschäftsführerin "Mieter helfen
Mietern")
Andrej Holm (Stadtsoziologe) 

GÜNTHER JAUCH ist eine Produktion von I & U TV im Auftrag der ARD unter redaktioneller Federführung des NDR für Das Erste.

GÜNTHER JAUCH im Internet unter www.daserste.de/guentherjauch

Pressekontakt:

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900-3867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

I&U TV Produktion GmbH & Co. KG, Anabel Bermejo,
Tel: 030/4119880-152, E-Mail: bermejo@iutv.de

Pressefotos von Günther Jauch finden Sie unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: