ARD Das Erste

Das Erste
Themenabend zur "Spiegel-Affäre" am Mittwoch, 7. Mai 2014, ab 20.15 Uhr im Ersten

München (ots) - Das Erste sendet am Mittwoch, 7. Mai 2014, einen Themenabend zur "Spiegel-Affäre". Im Anschluss an den gleichnamigen Fernsehfilm (BR, ARD Degeto, WDR, ARTE), der die erbitterte Fehde zwischen dem damaligen Verteidigungsminister Franz Josef Strauß (Francis Fulton-Smith) und dem Journalisten Rudolf Augstein (Sebastian Rudolph) auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges im Oktober 1962 als Politthriller nachzeichnet, beleuchtet die Dokumentation "Bedingt abwehrbereit" von Stefan Aust um 21.45 Uhr die Geschichte hinter der "Spiegel-Affäre".

Zur Dokumentation
"Bedingt abwehrbereit - Die Geschichte hinter der 'Spiegel'-Affäre"
am Mittwoch, 7. Mai 2014, um 21.45 Uhr im Ersten

Buch: Stefan Aust
Kamera: Aksel Dogan, Ralf Heinze und Namche Okon
Regie: Frank Gensthaler
Redaktion: Hubert von Spreti (BR) 

Die Spiegel-Affäre im Oktober 1962 ereignete sich auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges und zählt zu den Meilensteinen in der politischen Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Die Dokumentation "Bedingt abwehrbereit" von Stefan Aust und Frank Gensthaler führt die Zuschauer zurück in diese politisch brisante Zeit, schildert die Auseinandersetzung zwischen den Machtblöcken USA und Sowjetunion und rekonstruiert, wie der Streit über die atomare Bewaffnung der Bundeswehr und die persönliche Feindschaft zwischen dem damaligen Bundesverteidigungsminister Franz Josef Strauß und dem streitbaren Spiegel-Herausgeber Rudolf Augstein schließlich in der Spiegel-Affäre eskalierte.

Die Pressemappe zum Fernsehfilm "Die Spiegel-Affäre" können sich akkreditierte Journalisten im Pressedienst Das Erste downloaden.

Fotos über www.br-foto.de und über www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: