ARD Das Erste

Das Erste
"hart aber fair" am Montag, 17. März 2014, um 21.00 Uhr, live aus Berlin

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:

Eiszeit im Frühling - müssen wir Angst vor Russland haben?

Die Gäste: 
Norbert Röttgen (CDU; Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses)
Ivan Rodionov (Russischer Journalist; Chefredakteur der russischen 
TV-Agentur Ruptly-TV (Tochter des russischen Informationskanals 
Russia Today))
Guido Knopp (Historiker und Politikwissenschaftler; war fast 30 Jahre
Chef-Historiker des ZDF; moderierte das ZDF-Magazin "History")
Melinda Crane (US-amerikanische Journalistin; Politische 
Chef-Korrespondentin bei Deutsche Welle-TV)
Eckhard Cordes (Vorsitzender des Ost-Ausschusses der deutschen 
Wirtschaft; von 2007 bis 2011 Vorstandsvorsitzender der Metro AG)
Im Einzelgespräch: Markus Göring (Pfarrer der deutschen 
evangelisch-lutherischen Gemeinde auf der Krim) 

Putin nimmt sich die Krim - und Europa wirkt wie gelähmt. Jetzt sollen Sanktionen seine Soldaten stoppen. Schaden wir damit wirklich Russland oder nur unserem Wohlstand? Und wird so aus der Krise am Ende ein Krieg?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Redaktion: Matthias Radner

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: