ARD Das Erste

Das Erste: Starker Staffelstart und Tagessieg für "Um Himmels Willen" im Ersten Brennpunkt zur Lage in der Ukraine auf Platz zwei der meistgesehenen Sendungen

München (ots) - 6,63 Millionen Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 20,3 Prozent, waren mit dabei, als die 13. Staffel turbulent mit einer überraschenden Geburt begann. "Die Wege des Herrn", so der Titel der Startfolge, war die meistgesehene Sendung am gestrigen Dienstag. Weitere zwölf Folgen der beliebten Serie mit Janina Hartwig als Schwester Hanna und Fritz Wepper als Bürgermeister Wolfgang Wöller werden im Ersten bis Anfang Juni zu sehen sein.

Aufgrund der angespannten Situation in der Ukraine begann "Um Himmels Willen" mit einer viertelstündigen Verspätung. Das Erste brachte im Anschluss an die Hauptausgabe der "Tagesschau" aus aktuellem Anlass den von Jörg Strempel moderierten WDR-"Brennpunkt: Kalter Krieg um die Ukraine". 6,46 Millionen Zuschauer (20,4 % MA) informierten sich über neuesten Entwicklungen in der Krim-Krise.

Auf Platz drei der meistgesehenen Sendungen stand am gestrigen Dienstag eine weitere Folge der MDR-Arztserie "In aller Freundschaft". 6,07 Millionen sahen die Folge "Entscheidung fürs Leben", das entspricht einem Marktanteil von 19,6 %.

"Um Himmels Willen" ist eine Produktion der ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH (Produzentin: Dr. Claudia Sihler-Rosei, Producer: Siegfried B. Glökler, Jochen Zachay) im Auftrag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm. Die Redaktion liegt bei Jana Brandt und Sven Döbler (MDR). Regie führen Andi Niessner und Dennis Satin. Hinter der Kamera steht Bernd Neubauer. Die Drehbücher zu "Um Himmels Willen" stammen von Jürgen Werner.

Eine Pressemappe zu "Um Himmels Willen" finden akkreditierte Journalisten im Pressedienst Das Erste (https://presse.daserste.de) zum Download. Fotos über www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Silvia Maric,
Leitung Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 42896,
Fax: 089/550 1259,
E-Mail: silvia.maric@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: