ARD Das Erste

ardtour.de: Schon über 15 Millionen Seitenabrufe
"Spitzenangebot deutschsprachiger Internet-Sites" - Doppelt soviel Kontakte wie 2000

    Chamrousse/Frankreich (ots) - Trotz der wachsenden Konkurrenz im
Netz sind die Zugriffszahlen auf das ARD-Angebot für die Tour de
France 2001 unter der Adresse ardtour.de erneut gestiegen. Nach den
ersten 10 Etappen wurden bereits über 15 Millionen Seiten des vom
Saarländischen Rundfunk federführend betreuten Online-Service
abgerufen. Bei der ersten Alpen-Etappe gab es dabei einen neuen
Pageimpression-Rekord: Auf dem Weg nach L'Alpe d'Huez wurden 4,4
Millionen Seiten von echten 270.000 Besuchern abgerufen.
    
    Bei dem "Spitzenangebot der deutschsprachigen Internet-Sites zum
Thema Radsport" werden von den Nutzern immer wieder der
Etappen-Ticker gelobt, der minutiös den Verlauf jeder Etappe
nachzeichnet, und der Newsletter, der jeden Abend die wichtigsten
Ereignisse des Tages zusammenfasst, sowie im Zeichen wachsender
Mobilität der kostenfreie Versand von SMS, der über den Tag verteilt
"hautnah" über den aktuellen Rennverlauf informiert, hervorgehoben.
    
    "So muss eine Online-Präsentation eines Sportereignisses aussehen:
Übersichtliches Design, Multimedia-Schnickschnack nur dort, wo es
wirklich Sinn macht, massenhaft Hintergrundinformationen, die auch
tatsächlich interessieren." Das schrieb z.B. Alexander an die
Redaktion und drückte damit aus, was sich in zahllosen anderen Mails
wiederfindet.
    
    Zur Halbzeit der Tour de France 2001 wurden bereits doppelt
soviele E-Mails und Telefonanrufe in der Zuschauerredaktion in
Saarbrücken registriert wie zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr. In den
über 3.000 E-Mails und ebensovielen Anrufen wurde besonders die neue
Interaktivität der WebSite hervorgehoben. Im Forum diskutieren die
Nutzer über die verschiedensten Radsport-Themen. Im Chat diskutieren
sie untereinander oder mit Experten. Jeden Abend steht nach beendeter
Etappe Radsport-Profi Christian Henn den Online-Fans Rede und
Antwort. Bis zum Ende der Tour werden Marcel Wüst, Hagen Boßdorf und
Herbert Watterott noch mit den Fans diskutieren. Die Anrufer loben
insbesondere die "gelungene Rundumberichterstattung" in ARD-Das Erste
- mit "TourRetour, "TourKultur" usw.
    
    "Gerade bei ardtour.de zeigen wir von Jahr zu Jahr und von Tag zu
Tag, dass wir neben unseren traditionellen Programmangeboten in
Hörfunk und Fernsehen auch im Internet unserer Kompetenz als
Informationssender Nummer 1 gerecht werden", bewertete der Intendant
des Saarländischen Rundfunks und Vorsitzende der
ARD-Zukunftskommission RUTE, Fritz Raff, den erneut gestiegenen
Zuspruch.
    
ots Originaltext: Das Erste
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:
Rolf-Dieter Ganz
Saarländischer Rundfunk
0681 / 602 20 40

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: