ARD Das Erste

Das Erste
Geändertes Thema bei "hart aber fair" am Montag, 10. Februar 2014, um 21.00 Uhr, live aus Berlin

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Neues Thema:

Die Schweiz stoppt Zuwanderer - Alarmsignal für Europa?

Die Gäste: 
Ralf Stegner (SPD, stellv. Parteivorsitzender)
Roger Köppel (Chefredakteur des Schweizer Wochenmagazins "Weltwoche")
Bernd Lucke (Mitgründer und Sprecher der Anti-Euro-Partei 
"Alternative für Deutschland", Professor für Volkswirtschaftslehre an
der Universität Hamburg)
Christine Haderthauer (CSU, Bayerische Staatsministerin für 
Bundesangelegenheiten und Sonderaufgaben; Leiterin der bayerischen 
Staatskanzlei)
Michael Hüther (Wirtschaftswissenschaftler, Direktor des Instituts 
der Deutschen Wirtschaft Köln)
Rolf-Dieter Krause (Leiter des ARD-Studios Brüssel) 

Die Schweizer haben sich für eine Begrenzung der Zuwanderung entschieden - Europa ist entsetzt. Spinnen die Schweizer, wie manche Politiker fragen? Oder setzen sie das Warnsignal: Zuviel Öffnung, zu viel fremder Einfluss überfordert die Menschen? Kommt jetzt ein Umdenken in ganz Europa?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Redaktion: Matthias Radner

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: