ARD Das Erste

Das Erste
ANNE WILL am 5. Februar 2014: Erdogan in Deutschland - Wahlkampf auf Kosten der Integration?

München (ots) - "Erdogan in Deutschland - Wahlkampf auf Kosten der Integration?" lautet das Thema bei ANNE WILL am Mittwoch, 5. Februar 2014, um 22.45 Uhr im Ersten.

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat am Dienstag, 4. Februar, in Berlin Kanzlerin Angela Merkel getroffen und hofft auf ihre Unterstützung beim Thema EU-Beitritt. In der Türkei steht er derzeit u.a. wegen eines Korruptionsskandals unter Druck, was ihn im Sommer bei den anstehenden Präsidentschaftswahlen das Amt kosten könnte. Gute Gründe also um nach Deutschland auf Wahlkampftour zu kommen. In Berlin spricht er am Abend vor einigen Tausend in Deutschland lebenden Türken und wirbt um Stimmen. 1,3 Millionen der hier lebenden Türken sind wahlberechtigt. Ist es richtig oder falsch, dass Erdogan in Deutschland Wahlkampf für sich machen darf? Geht Erdogans Wahlkampf auf Kosten der Integration?

Hierzu werden am 5. Februar bei Anne Will zu Gast sein:

Joachim Herrmann (CSU, Bayerischer Innenminister)
Ska Keller (B'90/Grüne, Migrationspolitische Sprecherin im 
Europäischen Parlament)
Seyran Ateş (Rechtsanwältin und Autorin)
Kenan Kolat (Vorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland) 

ANNE WILL - politisch denken, persönlich fragen

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel. 089/5900-42887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Presseanfragen an Anne Will:
Nina Tesenfitz, TESENFITZ & WILDHAGE Kommunikation
Tel.: 0170/5763663, E-Mail: nt@tesenfitz-wildhage.de

Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen
Sendung (immer donnerstags) unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: