ARD Das Erste

"Bericht aus Berlin": Auftakt zu Sommerinterviews mit Edmund Stoiber am Freitag, 13. Juli 2001, um 22.20 Uhr im Ersten

Berlin (ots) - Mit dem CSU-Vorsitzenden Edmund Stoiber beginnt morgen, Freitag, 13. Juli 2001, um 22.20 Uhr im Ersten die Reihe der großen Sommerinterviews des "Bericht aus Berlin". Ulrich Deppendorf und Thomas Baumann stellen ihre Fragen dem Vorsitzenden der CSU zu einer möglichen Kanzlerkandidatur, zur Situation der Union und zu aktuellen politischen Themen wie Wirtschaftslage und Zuwanderung. "Die aktuellen Fragen um die Kanzlerkandidatur in der Union, der beginnende Wahlkampf und die seit dem letzten Jahr gewechselten Partei-Vorsitzenden von FDP, Grüne und PDS machen die Sommerinterviews in diesem Jahr besonders spannend und aufschlussreich", so Ulrich Deppendorf. Mit Blick vom Dach des ARD-Hauptstadtstudio Berlin, mitten im Regierungsviertel und mit der Kulisse von Reichstag und Kanzleramt, werden Deppendorf und Baumann in den Sommermonaten alle Vorsitzenden der im Bundestag vertretenen Parteien ins Kreuzverhör nehmen. Nach Edmund Stoiber folgen zunächst die Interviews mit Claudia Roth, Vorsitzende der Grünen, am 3. August sowie mit Gabi Zimmer von der PDS am 17. August. Eine Woche später, am 24. August, steht der FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle den Journalisten Rede und Antwort, gefolgt von der Vorsitzenden der CDU, Angela Merkel, am 31. August. Das Interview mit dem Kanzler und SPD-Vorsitzenden Gerhard Schröder am 7. September beendet dann die Reihe der traditionellen Sommerinterviews des Ersten. ots Originaltext: Das Erste Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: ARD-Hauptstadtstudio, "Bericht aus Berlin" Tel: 030/2288-2420, Email: bab@ard-hauptstadtstudio.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: