ARD Das Erste

Das Erste: "Menschen bei Maischberger" am Dienstag, 18. September 2012, um 22.45 Uhr im Ersten

München (ots) - Das Thema:

"Bettina Wulff - Das Gespräch"

Gäste:
Bettina Wulff (Ehem. First Lady)
Alice Schwarzer (Journalistin)
Michael Spreng (Medienberater)
Thomas Osterkorn ("Stern"- Chefredakteur)

Bettina Wulff
Keine Frau in Deutschland erweckt in diesen Tagen mehr Interesse als 
sie. Bettina Wulff war an der Seite ihres Mannes eineinhalb Jahre 
lang Deutschlands First Lady. Im Januar trat Christian Wulff nach 
Vorwürfen um Hauskredite und Urlaubsreisen als Bundespräsident 
zurück. Jetzt schildert Bettina Wulff ihre Sicht der Dinge. In ihrem 
biografischen Buch "Jenseits des Protokolls" spricht die Mutter von 
zwei Kindern über ihren Werdegang, wie sie Christian Wulff 
kennenlernte, über das Leben an der Seite eines Spitzenpolitikers - 
und über diffamierende Gerüchte.

Alice Schwarzer 
Für Deutschlands bekannteste Feministin ist Bettina Wulff eine mutige
Frau: "Ich finde es sehr verständlich, dass sie sich mit allen zur 
Verfügung stehenden Mitteln gegen diese infamen Gerüchte wehrt", sagt
Alice Schwarzer. Es gehe schlicht um eine für diesen Menschen 
existenzielle Richtigstellung. "Es ist doch auch mal schön, dass hier
eine Frau, die mit größtmöglicher Wucht gehetzt und verleumdet wurde,
mit größtmöglicher Wucht zurückschlägt", meint die 
"Emma"-Herausgeberin.

Michael Spreng
Der Medienberater lobt Bettina Wulff für ihre Klage gegen Google. Sie
nehme in Kauf, dass die Verleumdungen den Raum des Internets 
verlassen und die gesamte Öffentlichkeit erreichen. Die Konsequenz 
könne nur sein, "das Internet endlich kritischer zu sehen und nicht 
bei jedem Versuch, unsere Rechtsordnung auch dort durchzusetzen, 
reflexartig Zensur zu rufen", sagt der frühere Chefredakteur der 
"Bild am Sonntag".

Thomas Osterkorn 
"War das Ansehen des Amtes früher anscheinend wichtiger als das 
Ansehen der First Lady, so beugt sich Bettina Wulff solch einer 
falsch verstandenen Staatsräson nicht länger." So kommentiert 
"Stern"-Chefredakteur Thomas Osterkorn die Offensive der Frau des 
Ex-Bundespräsidenten nach einem langen Interview mit ihr.  

"Menschen bei Maischberger" ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit mit der Vincent TV GmbH.

Redaktion: Hans-Georg Kellner

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 3876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Fotos über www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: