ARD Das Erste

Erste Klappe zur 16. Staffel "Großstadtrevier"
Zum Drehstart steht Ex-"Kopfball-Ungeheuer" Horst Hrubesch vor der Kamera

    München (ots) - Die erste Klappe ist gefallen! Am 8. März haben
die Dreharbeiten zur 16. Staffel "Großstadtrevier" in Hamburg
begonnen. 13 neue Folgen dieser Erfolgsserie im Ersten werden bis
Mitte November 2001 von Studio Hamburg produziert (Redaktion: Verena
Kulenkampff, NDR). Sie kommen voraussichtlich Anfang nächsten Jahres
ins Programm.
    
    Als erster Regisseur der Staffel nahm am Donnerstag der "Vater"
der seit 1986 laufenden Polizeiserie vom Hamburger Kiez, Jürgen
Roland, die Arbeit auf. Und der Krimi-Altmeister ("Tatort",
"Stahlnetz") hat es gleich mit einem Hamburger Fußball-Idol zu tun.
Das Ex-"Kopfball-Ungeheuer" vom HSV, der heutige DFB-Trainer Horst
Hrubesch, hat seinen Auftritt im "Großstadtrevier" und gibt Dirk
Matthies eine Steilvorlage zur Lösung des Falles - natürlich mit dem
Kopf.
    
    Neben Jürgen Roland führen in den nächsten Monaten unter anderen
Lars Jessen, Christian Stier, Guido Pieters und Thomas Hezel Regie
für die Kultserie. Die Autoren sind unter anderen Norbert Eberlein,
Felix Huby, Renate Kampmann und Christoph Wortberg.  Erneut werden
spannende und bewegende Fälle durch die sieben Beamten vom 14. Revier
aufgeklärt. Genauso wichtig bleiben die kleinen Dinge des Lebens, die
persönlichen Beziehungen und menschlichen Probleme, mit denen es Dirk
Matthies (Jan Fedder), Anna Bergmann (Dorothea Schenck), die
Zivilfahnder ‚Harry' und Henning (Maria Ketikidou und Till Demtröder)
und ihre Revierkollegen Rolf Bogner (Peter Neusser), Dietmar Steiner
(Edgar Hoppe) und Lothar Krüger (Peter Heinrich Brix) zu tun haben.
    
ots Originaltext: Erstes Deutsches Fernsehen
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Pressekontakt:
Dr. Bernhard Möllmann,
Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900-2887,
Fax: 089/5501259,
Email: b.moellmann@das-erste.de
Pressefotos unter: www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: