ARD Das Erste

Markus Beyer boxt gegen Lloyd "Jabba" Bryan
Der WM-Ausscheidungskampf in Riesa am 27. Januar 2001 ab 22.40 Uhr (VPS 22.39) live im Ersten

München (ots) - Am 16. Dezember 2000 präsentierte sich die ARD erstmals als neuer Fernsehpartner des Box-Teams Sauerland: 4,95 Millionen Zuschauer (Marktanteil 30,0%) fieberten mit, als Sven Ottke, IBF-Weltmeister im Supermittelgewicht, in der Europahalle in Karlsruhe seinen Titel gegen den 34-jährigen Italiener Silvio Branco verteidigen konnte. Boxfans können sich auf ein weiteres Highlight im Ersten freuen: Am 27. Januar 2001 kämpft der ehemalige Weltmeister Markus Beyer in Riesa gegen den Jamaikaner Lloyd "Jabba" Bryan. Beyer holte sich erstmals 1995 den Weltmeistertitel und gewann den Aufbaukampf am 16. Dezember 2000 in Karlsruhe gegen den Algerier Ahmet Dine nach Punkten. Insgesamt bestritt der 29-jährige Profiboxer 20 Kämpfe, wovon er 19 gewann, davon 8 durch K.o. Der Profirekord des Herausforderers und mehrmaligen Meisters von Jamaika, Lloyd "Jabba" Bryan, liegt bei 20 Siegen von insgesamt 25 Kämpfen, davon 9 durch K.o. Für den Gewinner des bevorstehenden Kampfes in Riesa folgt noch in diesem Jahr ein Weltmeisterschaftskampf. Das ARD-Boxteam in Riesa: Die Gesamtleitung hat Klaus Schwarze (WDR), die Reporter sind Werner Rabe (BR) und Jens-Jörg Rieck (SWR). Die Moderation übernimmt Steffen Simon (ORB), die Interviews im und am Box-Ring führen Anne Will (WDR) und Ralf Scholt (WDR). Ringsprecher sind die TATORT-Kommissare des MDR, Peter Sodann und Bernd Michael Lade. Das Erste wird den WM-Ausscheidungskampf im Supermittelgewicht Markus Beyer gegen Lloyd "Jabba" Bryan am Samstag, 27. Januar 2001, ab 22.40 Uhr (VPS 22.39) live übertragen. Im Rahmen der Sendung zeigt Das Erste eine Zusammenfassung des Kampfs Danilo Häußler gegen Andreij Shkalikov, die in Riesa um die Europameisterschaft im Super-Mittelgewicht fighten. ots Originaltext: Das Erste Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt: Burchard Röver Presse und Information Das Erste Tel.: 089/5900-3867 Fax: 089/5501259 E-Mail: b.roever@das-erste.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: