ARD Das Erste

"Tagesschau" ist die meistgesehene Nachrichtensendung
Marktführer auch bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren

München (ots) - Die "Tagesschau" war auch im Jahr 2000 die führende Nachrichtensendung in Deutschland: Nach den nunmehr vollständig vorliegenden Ergebnissen der GfK-Fernsehforschung haben sich an einem durchschnittlichen Wochentag des vergangenen Jahres 9,32 Millionen Zuschauer (MA: 34,0%) bei der "Tagesschau" um 20.00 Uhr informiert - davon 6,03 Millionen im Ersten und 3,29 Millionen in einigen Dritten Programmen, 3sat oder Phoenix. Hierbei sind alle Tage des vergangenen Jahres berücksichtigt worden, nicht nur die Werktage von Montag bis Freitag. Unverändert auf Platz 2 in der Gunst der Zuschauer stand die "heute"-Sendung des ZDF. Im Durchschnitt sahen die 19.00-Uhr-Ausgabe 4,86 Millionen Bundesbürger - davon 4,68 Millionen im ZDF und 180.000 bei 3sat (MA: 22,6%). An dritter Stelle folgt - ebenfalls unverändert - "RTL Aktuell" mit 3,99 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 19,8 Prozent. Für die Nachrichtensendung "18:30" von SAT.1 hat die GfK-Fernsehforschung eine durchschnittliche Zuschauerzahl von 1,76 Millionen gemessen - das sind 9,5 Prozent aller potenziellen Zuschauer. Und die um 19.55 Uhr ausgestrahlten ProSieben-Nachrichten erreichten im Schnitt 1,01 Millionen Bundesbürger bei einem Marktanteil von 3,8 Prozent. Auch bei den unter 50-jährigen Zuschauern bleibt die "Tagesschau" die Nummer 1 der Fernsehnachrichten. So haben im Durchschnitt des Jahres 2000 2,28 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren die "Tagesschau" verfolgt (MA: 21,8%). An zweiter Stelle in dieser Altersgruppe steht "RTL Aktuell" mit 1,62 Millionen Zuschauern pro Ausgabe (MA: 21,5%), gefolgt von der "heute"-Sendung (850.000, MA: 10,8%), den ProSieben-Nachrichten (710.000, MA: 7,0%) und den SAT.1-Nachrichten (680.000, MA: 9,7%). Der Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen, Dr. Günter Struve, zur Nachrichtenkompetenz des Ersten: "Den Erfolg der ‚Tagesschau' bewerten wir als deutlichen Vertrauensbeweis der Fernsehzuschauer zugunsten der seriösen und verlässlichen Information. Die Zuschauer wissen, dass die ‚Tagesschau' die Nachrichtensendung ist, in der immer aktuell und kompetent berichtet wird." ots Originaltext: Das Erste Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt: Burchard Röver, Presse und Information Das Erste, Tel: 089/5900 3867, Fax: 089/550 1259 Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: