ARD Das Erste

40 Jahre TATORT Das Erste feiert das Jubiläum der Krimireihe mit einem Quiz und einem neuen Ermittler

München (ots) - Ulrich Tukur wird am Sonntag, 28. November 2010, um 20.15 Uhr als LKA-Ermittler Felix Murot seinen Dienst beim TATORT antreten - fast genau 40 Jahre, nachdem der erste TATORT-Kommissar Trimmel am 29. November 1970 mit dem "Taxi nach Leipzig" rollte und damit eine Reihe zum Laufen brachte, die im deutschen Fernsehen bis heute beispiellos ist.

Keine andere Reihe, kein anderes fiktionales Programm kann auf vier gleichermaßen erfolgreiche Jahrzehnte zurückschauen und dabei unvermindert zuversichtlich in die Zukunft blicken. Durchschnittlich 8,48 Mio. Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 23,7%, sahen die bisher 29 TATORT-Erstausstrahlungen in diesem Jahr. Damit ist der TATORT nach wie vor die beliebteste Krimireihe im deutschen Fernsehen - und bei allem Traditionsbewusstsein zugleich auch die innovativste.

Innovationskraft und Mut zum Neuen sind besonders für den Jubiläums-TATORT "Wie einst Lilly" (HR, Redaktion: Liane Jessen, Jörg Himstedt) kennzeichnend. Denn diese von Achim von Borries nach einem Buch von Christian Jeltsch in Szene gesetzte Folge 781 wartet nicht nur mit einem neuen Ermittler-Charakter, sondern auch mit einer ungewöhnlichen Erzählweise und Ästhetik auf. An der Seite von Ulrich Tukur spielt Barbara Philipp Murots Sekretärin und Vertraute Magda Wächter, die ihn bei seinen Ermittlungen unterstützt.

Ausführliche Informationen zu dem neuen TATORT-Ermittler wie zum Jubiläum der Reihe finden Sie in einer umfangreichen Broschüre, die Sie sich unter http://presse.DasErste.de downloaden können. Außerdem gibt es O-Töne von Ulrich Tukur, Barbara Philipp, Achim von Borries, Christian Jeltsch sowie dem TATORT-Erfinder und ehemaligen Leiter der Programmgruppe Fernsehspiel WDR, Gunther Witte, auf ARDTV-Audio.

Bereits am Donnerstag vor Ausstrahlung des Jubiläums-TATORTs nimmt Frank Plasberg die Zuschauer in einer großen Quiz-Show mit auf eine Reise in die 40-jährige Geschichte der Reihe und testet das Krimi-Wissen seiner Kandidaten. Stellvertretend für alle TATORT-Ermittler treten vier von ihnen an der Ratewand an: Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär (Max Ballauf und Freddy Schenk, TATORT Köln) sowie Simone Thomalla (Eva Saalfeld, TATORT Leipzig) und Sabine Postel (Inga Lürsen, TATORT Bremen). Sie spielen gegen ein Team mit vier Spürnasen aus anderen deutschen Fernsehkrimis: Cordula Stratmann ("Ein Fall für Fingerhut"), Charlotte Schwab ("Das Duo"), Pierre Sanoussi-Bliss ("Der Alte") sowie Gedeon Burkhard ("Kommissar Rex"). Maria Furtwängler tritt als Charlotte Lindholm (TATORT Hannover) in einem kurzen Film zum Mitraten auf. Für die klügsten Köpfe unter den (Fernseh-)Kommissaren klingelt die Teamkasse - die Sieger wählen aus, für welchen wohltätigen Zweck der Gewinn eingesetzt wird. "Das große TATORT-Quiz - die Jubiläumsshow mit Frank Plasberg", am Donnerstag, 25. November 2010, um 20.15 Uhr im Ersten. Die Redaktion hat Karin Kuhn (WDR).

Auch online können die Zuschauer unter "www.tatort.de" schon einmal vorab ihr persönliches TATORT-Wissen testen und am großen interaktiven Quiz mit Video-Highlights aus vier Jahrzehnten teilnehmen. Das Kernstück der TATORT-Website bilden die 15 Ermittler-Teams aus Deutschland und Österreich und ihre aktuellen Fälle, zu denen es online Informationen zu Drehstarts, Inhalt und Fernseh-Trailer gibt. Die Highlights der aktuellen und ehemaligen Kommissare zeigen aufwändige, zum Teil vertonte Bildergalerien. Eine interaktive Grafik bringt die Zuschauer auf den neuesten Stand: Wer löst wann, wo und mit wem welchen Fall? Ein paar Klicks und man hat den Überblick. Zuschauer, die selbst gerne über die Fälle und Kommissare fachsimpeln und sich über vergangene Folgen austauschen wollen, sind im TATORT-Forum willkommen - und inzwischen auch auf der TATORT-Fanpage auf Facebook. Und wer den TATORT verpasst hat, kann die sonntäglichen Erstausstrahlungen für jeweils sieben Tage als Video on Demand in der Das Erste Mediathek sehen.

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de
Fotos über www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: