ARD Das Erste

Das Erste
"Frau Dobisch tickt nicht mehr richtig" (AT) - Drehstart für eine bittersüße Familienkomödie mit Bernadette Heerwagen, Jan-Gregor Kremp, Rüdiger Vogler, Elena Uhlig und Rita Russek in Hamburg

München (ots) - In Hamburg und Umgebung laufen seit gestern die Dreharbeiten zu der Familienkomödie "Frau Dobisch tickt nicht mehr richtig" (AT). In den Hauptrollen spielen Bernadette Heerwagen ("Durch diese Nacht"), Jan-Gregor Kremp ("Liebe am Fjord - Der Gesang des Windes"), Rüdiger Vogler ("Nichts als Ärger mit den Männern"), Elena Uhlig ("Plötzlich Onkel") und Rita Russek ("Wilsberg"). In weiteren Rollen sind u.a. Johann von Bülow und Stephan Grossmann zu sehen. Die Dreharbeiten in Hamburg, Gernrode und Umgebung dauern voraussichtlich bis 28. Oktober.

Kurzinhalt: Endlich ist es soweit! Endlich soll geprüft werden, ob die norddeutsche Dobisch-Manufaktur als einziger Hersteller außerhalb des Schwarzwaldes ihre Kuckucksuhren mit dem Siegel des Schwarzwälder Kuckucksuhrenverbandes krönen darf. Hierzu hat sich eine süddeutsche Delegation im Städtchen Ottersbeck angekündigt. Auf diesen Tag hat die Witwe Leonore (Rita Russek) 22 Jahre lang hingearbeitet, genauer: seit dem Tod ihres Mannes, der aus Gram über die ständigen Absagen des Verbandes gestorben war. Um die Delegation nun im festlichen Rahmen zu empfangen, bestimmt Leonore, dass ihre Schwiegertochter und rechte Hand, Katrin (Bernadette Heerwagen), eine Rede halten soll. Dies ruft wiederum Greta (Elena Uhlig), die Frau ihres zweiten Sohnes Lothar (Stephan Grossmann), auf den Plan. Greta befürchtet missgünstig, dass Katrin bei dieser Gelegenheit auch die Geschäftsführung übertragen werden soll. Katrin plagen derweil ganz andere Probleme: Sie ist Perfektionistin und hat im Leben noch keine öffentliche Rede gehalten. Aus Angst, bei ihrem Vortrag zu versagen, meldet sie sich bei einem Rhetorikkurs in Hamburg an. Heimlich, denn der langjährige Hausarzt Dr. Leuwerik (Rüdiger Vogler) befürchtet, ein Zweifel an Katrins Kompetenz könnte der gesundheitlich angeschlagenen Leonore zu sehr zusetzen. Der Rhetorikkurs wird für Katrin jedoch zu einem Debakel, als Seminarleiter Hubertus Hobbs (Jan-Gregor Kremp) ihre Vortragsweise als gefühllos und kalt abqualifiziert. Erbost quittiert sie den Unterricht, doch sie weiß genau, dass Hobbs nur die Wahrheit ausspricht. Als Katrin ihn zu Hause aufsucht, findet sie ihn betrunken und schwankend auf dem Hausdach - mit dem festen Vorsatz, Selbstmord zu begehen. Bei dem Versuch, ihn zu retten, stürzen beide in die Tiefe und landen im Sprungtuch der Feuerwehr - darauf folgt eine leidenschaftliche Liebesnacht, die Katrin völlig aus der Spur bringt. Pflichtbewusst kehrt sie in die Firma und zu ihrem Mann Anton (Johann von Bülow) zurück. Aber als Hobbs plötzlich in Ottersbeck auftaucht und die Mitglieder des Schwarzwälder Kuckucksuhrenverbandes eintreffen, ist das Chaos perfekt!

"Frau Dobisch tickt nicht mehr richtig" ist eine Produktion der Bremedia Produktion (Produzentin: Claudia Schröder) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Die Regie übernimmt Hajo Gies, das Drehbuch schrieb Thomas Walendy. Die Redaktion liegt bei Stefan Kruppa (ARD Degeto) und Daniela Mussgiller (NDR).

Pressekontakt:

presseagentur deutz,
Tel.: 0221/30 28 933, Fax: 0221/30 28 934,
Mobil: 0172/20 79 810,
E-Mail: pr@presseagentur-deutz.de

ARD Degeto, Programmplanung und Presse,
Natascha Liebold, Tel.: 069/1509-331, Fax: 069/1509-399,
E-Mail: degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: