ARD Das Erste

Das Erste
Zuschauerbilanz April 2010: 25,3% Marktanteil für die Fernsehprogramme der ARD

München (ots) - Im April erzielte Das Erste einen Marktanteil von 12,8%, die Dritten Programme der ARD erreichten zusammengenommen 12,5%. Auf RTL entfiel ein Marktanteil von 14,0%, das ZDF kam auf 11,3% und Sat.1 auf 11,0%. Das geht aus den aktuellen Daten der GfK-Fernsehforschung hervor; gemessen wurde der Zeitraum vom 1. bis zum 29. April 2010.

Die meistgesehene Sendung im Ersten war der SWR-"Tatort: Blutgeld", den am 25. April 8,46 Millionen Zuschauer einschalteten; der Marktanteil lag bei 25,0%. Eine Woche zuvor verfolgten 8,33 Millionen Zuschauer (Marktanteil 23,9%) im "Polizeiruf 110: Einer von uns" (NDR) den ersten Fall des neuen Rostocker Ermittlerteams Kathrin König und Alexander Bukow (Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner).

Durchschnittlich 6,36 Millionen Zuschauer (Marktanteil 21,1%) waren an den Bildschirmen dabei, als Reinhold Beckmann am 15. und 17. April "Die große Geburtstagsshow 60 Jahre ARD" präsentierte und gemeinsam mit prominenten Gästen die emotionalsten Momente, die größten Stars und die beliebtesten Sendungen aus sechs Jahrzehnten feierte.

Einen wesentlichen Anteil am Erfolg des Ersten hatte einmal mehr die Information: Mit durchschnittlich 9,03 Millionen Zuschauern (Marktanteil 32,9%) im Ersten, in den Dritten Programmen, in 3sat und in Phoenix ist die "Tagesschau" auch im April 2010 die meistgesehene Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen. Die "heute"-Sendung im ZDF und in 3sat erreichte durchschnittlich 3,71 Millionen Zuschauer (Marktanteil 17,4%), "RTL aktuell" kam auf 3,72 Millionen Zuschauer (Marktanteil 18,9%) und die Sat.1-Nachrichten schalteten 1,81 Millionen Zuschauer (Marktanteil 6,6%) ein.

Sechs "ARD-Brennpunkte" nach der "Tagesschau" um 20.00 Uhr erreichten durchschnittlich 5,82 Millionen Zuschauer (Marktanteil 19,7%). Der meistgesehene war am 18. April der "ARD-Brennpunkt: Vulkanwolke - Europa weiter am Boden" mit 8,39 Millionen Zuschauern (Marktanteil 25,4%).

Pressekontakt:

Burchard Röver
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089 / 5900 - 3867
E-Mail: burchard.roever@DasErste.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: