ARD Das Erste

Das Erste: Drehstart für "Der Chinese" (AT) Verfilmung des gleichnamigen Mankell-Thrillers mit Suzanne von Borsody in der Hauptrolle

München (ots) - Ab 26. April entsteht "Der Chinese" (AT) nach dem gleichnamigen Thriller von Henning Mankell in Österreich, Schweden und Taiwan. Ein Massenmord, eine Richterin und Tagebuchaufzeichnungen einer scheinbar vergangenen Zeit - Suzanne von Borsody muss als Richterin Brigitta Roslin einen weiten und gefährlichen Weg hinter sich bringen, bevor sie entdeckt, dass der Grundstein für das Verbrechen vor vielen Jahren gelegt wurde.

In weiteren Rollen spielen u. a. Michael Nyqvist ("Kennedys Hirn"), Claudia Michelsen ("Sieben Tage"), August Schmölzer ("Mein Nachbar, sein Dackel & ich"), Franziska Weisz ("Der Räuber"), Katja Weitzenböck ("Charlotte Link: Die Täuschung") und Karlheinz Hackl ("Romy"). Die Regie hat Peter Keglevic ("Ken Folletts Eisfieber") übernommen. Das Drehbuch nach der Romanvorlage schrieben Léonie-Claire Breinersdorfer ("Tatort") und Fred Breinersdorfer ("Sophie Scholl - Die letzten Tage). Hinter der Kamera steht Alexander Fischerkoesen ("Hanni & Nanni"). Produzent der RTR-geförderten Verfilmung ist Oliver Schündler. Die Redaktion liegt bei Hans-Wolfgang Jurgan (ARD Degeto) und Heinrich Mis (ORF).

Die Filmadaption des Mankell-Romans beginnt mit dem erschütternden Mord an 19 Menschen. Die Polizei glaubt an die Tat eines Wahnsinnigen. Nicht nur die Eltern der Richterin Brigitta Roslin sind unter den Opfern: Fast alle Getöteten waren mit ihr verwandt. Brigitta ist überzeugt, dass die Polizei eine falsche Spur verfolgt und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Die Suche nach den Mördern ihrer Familie führt sie bis nach China, wo sie auf die grausamen Machenschaften eines Wirtschaftsmagnaten stößt.

"Der Chinese" (AT) ist eine Produktion von Yellow Bird Pictures in Koproduktion mit Lotus Film, Yellow Bird und ARD Degeto für Das Erste und den ORF.

Pressekontakt:

der pressearbeiter, Hansgert Eschweiler
Mobil: 0172 / 85 10 104, Fax: 0228 / 94 6 94 057, E-Mail:
eschweiler@presse-arbeiter.de
ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Regina Krachowitzer
Tel.: 069 / 15 09-336, Fax: 069 / 15 09-399, E-Mail:
degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: