ARD Das Erste

Das Erste
Ergänzte Gästeliste zu ANNE WILL am 18. April 2010

München (ots) - "Gefallen in Afghanistan - Gestorben für Deutschland?" lautet das Thema bei ANNE WILL am Sonntag, 18. April 2010, um 21.45 Uhr im Ersten.

Schon wieder starben vier Soldaten in Afghanistan, insgesamt bereits sieben in diesem Monat. Die Kanzlerin betont weiterhin, der Einsatz sei notwendig, weil er der Sicherheit Deutschlands diene. In der letzten Woche nahm sie erstmals an einer Trauerfeier für gefallene Soldaten teil. Trotzdem sind nach einer aktuellen ARD-Umfrage nur noch 26 Prozent der Bevölkerung für eine Fortsetzung des Einsatzes. Was kann die Bundesregierung tun, um die Bürger von diesem Krieg zu überzeugen? Und wie viele Soldaten muss Deutschland hierfür noch opfern?

Hierzu werden am 18. April bei Anne Will zu Gast sein:

Dirk Niebel (FDP, Bundesentwicklungsminister) Gregor Gysi (Die Linke, Fraktionsvorsitzender im Bundestag) Kerstin Müller (B'90/Grüne, Außenpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion) Roger Willemsen (Publizist, Afghanistan-Kenner) Michael Wolffsohn (Professor für Neuere Geschichte an der Universität der Bundeswehr München) Andreas Timmermann-Levanas (Oberstleutnant a.D., Initiator der Deutschen Kriegsopferfürsorge)

ANNE WILL - politisch denken, persönlich fragen Sonntags um 21.45 Uhr im Ersten

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste, Tel.
089/5900-2887,
E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Nina Tesenfitz, Pressesprecherin Will Media GmbH, Tel. 030/21 22
23-230,
E-Mail: n.tesenfitz@will-media.de

Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen
Sendung (immer montags) unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: